Dramatischer Unfall – Kleines Mädchen (2) stirbt nach Stromschlag durch Handy-Ladegerät

Bei einem Horror-Unfall war ein gerade einmal 2 Jahre altes Mädchen von dem Stromschlag eines Handy-Ladegerätes getötet worden. Offenbar hatte die kleine Sara Alves de Albuquerque das Ladegerät in ihren Mund genommen.

Stromschlag eines Handy-Ladegeräts tötet kleines Mädchen

Was für ein schreckliches Ereignis! In Brasilien ist ein gerade einmal zweijähriges Mädchen gestorben, nachdem sie das an eine Steckdose angeschlossene Ladekabel eines Smartphones in den Mund genommen hatte. Unmittelbar nach dem Unfall kam das durch den Elektroschock schwer verletzte Kind ins Krankenhaus. Dort allerdings konnten die Ärzte nichts mehr für das Kleinkind tun. Wenige Stunden nach seiner Einlieferung war das Kind verstorben. Noch ist allerdings nicht bekannt, von welchem Unternehmen das Ladegerät stammt, das für den tödlichen Unfall verantwortlich gewesen ist.

Bürgemeister des Ortes trauert um verstorbenes Mädchen

Der Bürgermeister der Gemeinde Erere, wo sich der schreckliche Vorfall abgespielt hatte, drückte den Angehörigen des Mädchens auf Facebook sein Bedauern über den Tod des Kindes aus. Dort schrieb

Emanuelle Gomes Martins: „Die Regierung von Erere drückt ihr tiefes Bedauern über den Tod des Kindes Sara Alves de Albuquerque aus. In diesem Moment des tiefen Schmerzes spricht die Verwaltung der Gemeinde der Familie und den Freunden ihr Mitgefühl aus und drückt ihr aufrichtiges Beileid für den unsagbaren Verlust aus“, wie der Bürgermeister schreibt. Die Polizei wurde eingeschaltet, um die Hintergründe des tragischen Todesfalls zu untersuchen. Jedes Jahr sterben in Brasilien mehr als 300 Menschen durch Stromschläge. Allerdings gibt es keinen vergleichbaren Fall durch ein Handy-Ladegerät.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.