Werbung

Himo E-Bike vorgestellt

In China wurde das HIMO E-Bike vorgestellt. Dies wird für 1699 Yuan (ca. 230€) ab Ende Juli verkauft. Das HIMO E-Bike, welches mit einem 250 Watt-Motor ausgestattet ist, gibt es in verschiedenen Farben.

Zur Zeit sind Schwarz und Weiß oder Schwarz und Orange erhältlich. Produziert und ausgeliefert werden die E-Bikes über Shanghai Himo Electric ab dem 30. Juli 2018.

xiaomi himo electric bicycle c e1529336300986 300x220

Das HIMO E-Bike wiegt nur 16,7 KG und ist somit mit ein echtes Federgewicht unter den E-Bikes. Im Premium-Design findet ein elektronisches Kontrollsystem, der Akku und der Anschluss zum Laden Platz, ohne dass es hässlich aussieht. Die Griffe sind mit Multifunktionsbuttons ausgestattet. Das Rad besitzt 3 Gänge. Der Power-Button befindet sich ebenfalls auf der linken Seite und dort kann problemlos der Zusatzmotor aktiviert oder deaktiviert werden. Dazu kommt, dass keinerlei Drähte oder Kabel zu sehen sind. Diese sind alle innerhalb des Rahmens des neuen E-Bikes versteckt.

 

xiaomi himo electric bicycle d 640x267 300x125

Natürlich ist das eingebaut Display des HIMO E-Bike nach IP57 zertifiziert und somit wasserdicht. Alles andere hätte mich auch verwundert. Schließlich kann es immer mal regnen. Hier wird die Geschwindigkeit, die zurückgelegte Strecke, sowie der Füllstand des Akkus angezeigt. Das E-Bike besitzt eine helle LED-Frontlampe und sogar ein Bremslicht. Damit wird man im Dunkeln sicherlich nicht übersehen.

xiaomi himo electric bicycle a 300x223

Der 250 Watt große Akku soll für zirka 50KM reichen und in 6 Stunden aufgeladen sein. Damit kann in einer Großstadt also locker zur Arbeit und zurückgefahren werden, bevor der Akku dann über Nacht aufgeladen werden muss. Welcher Anschluss zum Laden verwendet wird, ist leider nicht bekannt.

xiaomi himo electric bicycle 272x300

Für den Preis ist das HIMO E-Bike echt unschlagbar. Andere E-Bikes kosten in Deutschland mindestens das Dreifache. Habt Ihr schon ein E-Bike oder überlegt Ihr euch, in Zukunft euch eines zuzulegen?

 

Update 20.06.2018:

Uns ist leider ein kleiner Fehler unterlaufen, denn wir hatten angenommen, dass das Himo-Bike direkt von Xiaomi kommt, wie es auch in anderen Quellen zu lesen war. Dieser wurde aber nur über deren Crowdfunding Plattform Mijia vorgestellt.

Werbung

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.