++Eilmeldung++ Rentner rast in in Edeka Supermarkt-Eingang – 1 Todesopfer und 4 Verletzte!

Bei einem fürchterlichen Unfall ist eine Frau ums Leben gekommen. Außerdem sollen dabei 4 Menschen verletzt worden sein. Einer der 4 Verletzten soll sich dabei schwere Verletzungen zugezogen haben und ebenfalls in Lebensgefahr schweben. Zuvor war ein 85-jähriger Rentner beim Ausparken rückwärts mit hoher Geschwindigkeit in die gläserne Eingangstür des dort befindlichen Edeka-Supermarktes gekracht.

Unglücklicher Unfall fordert 1 Todesopfer

Dabei hatte der Fahrer des Unfallwagens eine Seniorin (73) und einen 68-jährigen Mann voll erfasst. Die beiden älteren Leute wollten gerade den Supermarkt betreten. Der zum Unfallort ausgerückt und Notarzt hatte versucht die Frau noch vor Ort zu reanimieren, was allerdings nicht gelungen war. Die Frau erlag ihren schweren Verletzungen noch am Unfallort. Der 68-jährige Mann hingegen wurde per Rettungshubschrauber schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Im Unfallfahrzeug hatten sich der Fahrer und seine 81-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen zugezogen. Außerdem hatten eine Angestellte des Supermarkts und ein weiterer Kunde bei dem Unfall einen Schock erlitten.


Polizei ermittelt

Wegen des Unfalls waren insgesamt 3 Rettungshubschrauber am Unfallort eingetroffen. Nun hat die Polizei damit begonnen, die Hintergründe des Unfalls und die genaue Ursache zu ermitteln. Dazu wurde auch ein Sachverständiger eingeschaltet.

Beliebteste Artikel Aktuell: