Eilmeldung! Schüsse in Berlin! Attentat in Wohngebiet – Täter schießt mehrmals auf Autofahrer!

Dramatische Szenen in Berlin! Die Polizei und das SEK rücken zum Großeinsatz aus! In einem Wohngebiet im Berliner Stadtteil Lichtenhagen sind mehrere Schüsse gefallen. Dabei hatte ein unbekannter Täter auf einen Audi gefeuert und den am Steuer sitzenden Fahrer schwer verletzt. Der Täter ist bewaffnet und flüchtig! Lesen Sie hier was bisher bekannt ist und wie die Lage vor Ort sich entwickelt!

Mehrere Schüsse auf Audi abgegeben – Fahrer überlebt schwer verletzt


Der blutige Zwischenfall hatte in der Dolgenseestraße begonnen, als die Anwohner von mehreren Schüssen aufgeschreckt wurden. Nach Aussagen von Zeugen hatte ein Unbekannter vom Gehweg aus auf einen vorbeifahrenden Audi gefeuert. Diesen Vorgang bestätigte die Polizei wenige Stunden später. Von den Schüssen soll der 55-jährige Fahrer des Audis getroffen worden sein. Nach Informationen von Lokalmedien hat der Mann einen Schulterdurchschuss erlitten. Rettungskräfte hatten ihn am Tatort versorgt und den Verletzten dann in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei bestätigt, soll es sich bei dem Opfer um einen Kosovo-Albaner handeln. Außer ihm hatte sich niemand in dem beschossenen Fahrzeug aufgehalten. Der bislang unbekannte Täter flüchtete nach der Tat.

War es Clan-Kriminalität?

Im Zusammenhang mit dem Vorfall hat die Berliner Polizei eine Mordkommission eingerichtet, die die Ermittlungen in diesem Fall übernehmen wird. Bisher gibt es aber offenbar keine Hinweise, dass die Tat in Zusammenhang mit der Clan-Kriminalität in der deutschen Hauptstadt stehen könnte.

Beliebteste Artikel Aktuell: