Europas verrücktester Klubboss entscheidet – Geimpfte Spieler werden nicht mehr aufgestellt!


Kuriose Meldung aus der Welt des Fußballs! Der rumänische Verein FCSB steht aktuell in der Meisterschaft auf Platz zwei der Tabelle. Der vormals unter dem Namen Steaua Bukarest bekannte Verein sorgt nun für eine ziemlich haarsträubende Meldung. Denn der Eigentümer des Vereins will künftig nur noch gegen Corona ungeimpfte Spieler auf’s Feld lassen.

Verrückte Idee eines rumänischen Vereinsbesitzers

Gigi Becali ist mehrere Millionen Euro schwer, stammt ursprünglich aus einer Familie von Schäfern und ist einem Palast mit goldenen Sesseln zu Hause. In der Vergangenheit war Becali bereits durch homophobe und sexistische Sprüche aufgefallen. Auch deshalb ist Gigi Becali mit Sicherheit einer der verrücktesten Klubeigentümer der Welt. Nun hat der Millionär erneut für Aufsehen gesorgt. Denn nun will der ultrakonservative Rechtsaußen-Politiker dafür sorgen, dass in seinem Verein keine gegen Covid-19 geimpften Spieler mehr zum Einsatz kommen. Denn nach seiner Meinung mache der Impfstoff die Spieler “kraftlos”.

Um seine These zu beweisen , führte Becali ausgerechnet

die Spieler vom Ligarivalen und aktuellem Tabellenführer CFR Cluj als Beweis an. “Sie wirkten, als würden sie langsam ohnmächtig werden”, erklärte Becali gegenüber rumänischen Medien. “Gut möglich, dass das mit dem Impfstoff zusammenhängt, auch wenn Sie lachen werden. Aber das ist wissenschaftlich bewiesen”, erklärte der Klubeigner. Und meint dies offenbar ernst.

Rumänischer Klubbesitzer sicher – Corona-Impfung macht Spieler kraftlos

Besonders aufgefallen sei Becali diese Tatsache beim Spiel von Cluj gegen Rapid Bukarest am vergangenen Wochenende, bei dem der Tabellenführer am Ende mit 2:1 siegreich geblieben war. “Für die älteren ist es besonders schwer. Schauen Sie sich Deac an. Da ist kein Zug mehr dahinter”, kommentierte Becali. Das der von Becali geschmähte Spieler den Siegtreffer in dem Spiel erzielt habe, hatte nach Meinung des Klubchefs nur daran gelegen, dass Rapid-Verteidiger Petre Goge im Mittelfeld den Ball verloren hat. Da sich Becali seiner Sache sicher ist, sollen künftig nur ungeimpfte Spieler für seinen FCSB auflaufen dürfen. International hat Becalis These dagegen lediglich für Gelächter gesorgt. “Geimpfte Fußballer verlieren NICHT an Kraft, nachdem ihnen das Vakzin verabreicht wurde” schreibt ein international bekanntes Sportmagazin. “Es gibt keine wissenschaftlichen Studien, die diese vorgetragenen Behauptungen stützen. Eine Impfung gegen Covid-19 beeinflusst NICHT die Leistung der Spieler”, stellt das Magazin klar. Es darf allerdings bezweifelt werden, dass Gigi Becali diesen Aussagen Glauben schenken wird.

Beliebteste Artikel Aktuell: