Geheimer Fritzbox-Trick! Schnelleres WLan mit alter Fritzbox – so gehts!

Schnelleres WLan mit alter Fritzbox? Geheimer-Trick zeigt wie es geht!

Die Fritzbox ist sowohl bei Usern als auch in der Fachpresse mehr als beliebt. Aber wenn Du auch mit einem neuen Gerät immer noch ein schwaches Wlan hast gibt es einen eifachen Trick! Hol die alte Fritzbox wieder raus! Mit diesem einfachen Trick bekommst Du eine stärkeres und schnelleres Wlan! Wir erklären wie es geht.

Besseres Wlan mit einer alten Fritzbox? So gehts!

Damit du mithilfe einer älteren FritzBox dein WLAN-Signal verstärken kannst, benötigst du eine andere FritzBox als Basisstation. Alle dortigen Einstellungen stehen später auch dem Zusatzgerät zur Verfügung. Dieses musst du nur zuvor zum WLAN-Repeater umfunktionieren.

Wichtig! Prüfe ob Deine alte Fritzbox eine Repeater-Funktion hat

So machst du aus der FritzBox einen WLAN-Repeater

– Verbinde die FritzBox per WLAN oder LAN-Kabel mit einem Computer.

– Ruf über den Browser die Benutzeroberfläche der FritzBox auf. Dazu gibst du fritz.box in die Adresszeile ein.

– Klick auf „WLAN“ und dann „Repeater“.

– Unter „Basisstations-Auswahl“ wählst du das Funknetz deiner FritzBox aus, die als Basisstation dienen soll.

– Im Eingabefeld „WLAN-Netzwerkschlüssel“ trägst du den Netzwerkschlüssel der Basisstation ein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.