Google I/O: Android Wear 2.0 wird autark mit standalone-Apps 1
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Auch bei Android Wear wird man ab Herbst 2016 ein großes Update auf Version 2.0 ausrollen.

Die erste Preview steht für Entwickler ab sofort zur Verfügung. Lange Zeit gab es ja auf Android-Wear keine großen Neuerungen aber dem hat sich Google in Version 2.0 wieder mehr angenommen. Dabei ist die wohl die größte und gleichzeitig bedeutendste Neuerung, dass man Android-Wear-Apps nun völlig nativ benutzen kann. Das bedeutet man kann dann die Apps auch ohne ein gekoppeltes Smartphone völlig autark benutzen.

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Wer sich damit etwas genauer beschäftigt, weiß das es ein riesen Schritt in der Entwicklung ist. Damit muss man die Smartwatches in einem ganz anderen Blickwinkel betrachten und das sage ich als eher ein Skeptiker der Smartwatches. Und ich habe wirklich von jeden Hersteller mindestens eine Watch ausgiebig getestet. Für mich war bis jetzt nie ein großer Mehrwert mit einer Smartwatch zu erkennen und das größte Problem ist für mich, dass dir die Watch dein gekoppeltes Smartphone regelrecht den Akku leer saugt. Kann man dies nun mit Wear 2.0 autark betreiben ist es auch für mich ein ganz anderer Blickwinkel und steigert den Mehrwert um ein X-faches. Aber das ist nur meine Meinung.

hero-1x

Alle Funktionen, die dann direkt mit dem Smartphone gekoppelt sind, wie Benachrichtigungen,  funktionieren dann natürlich nicht mehr, aber dafür kann man andere Dinge unabhängig nutzen, wie Fitness-, Maps-, Musik-Apps etc.
So müsst Ihr z.B. bei einem Fitness-Workout die App nicht mehr extra starten, sondern die Smatwatch erkennt das selbstständig und alles wird automatisch getrackt.
Also einfach loslaufen…tracking startet automatisch… fertig…

Ebenso soll das Antworten auf eingehende Nachrichten verbessert worden sein. Dabei kommt auch der Google Assistant zum Einsatz und man kann jetzt sogar etwas direkt über eine kleine Tastatur eingeben. Damit kannst Du deine Nachrichten direkt auf der Smartwatch verfassen auch mit Smart Reply oder Handschrifterkennung. Ob das auf so einem kleiner Uhr dann wieder praktikabel oder sinnvoll ist, lasse ich mal dahingestellt aber es geht…

androidwear2_2

 

Die finale Version von Android Wear 2.0 soll dann im Herbst 2016 erscheinen. Entwickler können natürlich ab sofort mit der Preview starten und sich schon mal einen Eindruck von den Neuerungen machen.

Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.