Google Suche: Instant Search wird entfernt 1
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Die Google Instant-Search Funktion in der Google Suche ist ab sofort auf dem Desktop abgeschaltet und man passt sich der mobilen Suche an.

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Insgesamt klingt es erstmal nicht spektakulär aber das ist schon einer der bekannten Funktionen in der Google Suche. Die Kernaussage für das Entfernen hier ist “weil es auf mobilen Geräten keinen Sinn macht” bzw. dort diese Funktion eh nie gab. Man möchte auf allen Geräten die Suchfunktion jetzt gleich haben.

Googles Instant Search was ist das überhaupt?

Unbewusst kennt das Feature jeder von euch, der einmal die Google Suche auf dem Desktop benutzt hat.

Eigentlich ein simples und recht unscheinbares Feature: Du fängst an den gewünschten Suchbegriff einzugeben “AndroidKosmos…” oder “Was los in…” und Google zeigte dir auf dem Desktop direkt erste Suchergebnisse darunter an. Nicht von der Stichwortanzeige in den nachfolgenden Screenshots irritieren lassen.

Instant Search gibt es mobil nicht

Instant Search wurde in 2010 von der späteren Yahoo CEO und President Marissa Mayer integriert und dann auch in die Google Suche übernommen. Damals hieß es von Mayer noch zu dem Feature “zwei bis fünf Sekunden würden die Suchenden pro Anfrage sparen” und bezeichnete es als eine “einfache und unkomplizierte Idee”.

Als Grund für das Einstellen der Instant Search gibt man an, dass über 50 Prozent der Suchanfragen nur noch über mobile Geräte erfolgt. Damit haben sich auch die Eingaben und Interaktion in der Suche automatisch verändert. So ganz kann ich die Aussage nicht nachvollziehen und man geht nicht auf nähere Details ein. Wenn aber Google nun das Feature abschaltet, dann machen sie das auch global, dass heißt die Funktion verschwindet nicht nur mobil, sondern auch auf dem Desktop entfernt.

Somit verändert sich die Sucheingabe dahingehend, dass man die Eingabe des Suchbegriffs mit einem Enter-Klick oder -Tipp/Touch bestätigen muss, erst dann erfolgt die Ansicht der Suchergebnisse. Die Stichwortvorschläge bleiben aber nach wie vor bestehen (wie in den Screenshots zu sehen!) und werden weiterhin während der Eingabe eingeblendet. Mich selbst stört das nicht wirklich aber der Eine oder Andere von euch könnte es vielleicht vermissen.

übert3n
Quellesearchengineland
Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.