Gräueltat in Schwarzach – Hat ein Vater seine beiden Kinder getötet?

Zu einem unglaublichen Familien-Drama ist es in Schwarzach, Bayern, gekommen. Dort wurden zwei Kinder tot in einer Wohnung gefunden. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittlungsbehörden sollen die Kinder durch Fremdeinwirkung gestorben sein. Der Vater der Kinder ist anscheinend dringend tatverdächtig und mittlerweile in polizeilichem Gewahrsam.

Zwei tote Kinder bei Familiendrama in Bayern

Einen grausiger Fund haben Polizisten in der Nacht zum Freitag in Bayern gemacht. Die Beamten hatten zwei Kinder im bayrischen Schwarzach tot in deren Wohnung gefunden. Die Kinder im Alter von 6 und 8 Jahren waren durch Fremdeinwirkung gestorben. Der 36-jährige Vater, der in der Wohnung lebt, gilt als dringend tatverdächtig.

Die Polizei wurde von einer Frau informiert, „dass sie ein 36-jähriger Bekannter angerufen habe und sie aufgrund des Telefonats befürchte, dass der Mann Suizidabsichten habe“. Bei der Durchsuchung der betreffenden Wohnung wurden die Leichen der Kinder gefunden, während der Vater die Wohnung bereits verlassen hatte.

Tatverdächtiger soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden

Nachdem man den Vater nicht in der Wohnung angetroffen hatte, wurde eine Fahndung eingeleitet. Wenige Stunden später stellte sich der Mann freiwillig bei der Polizei. Die Ermittlungen in diesem mysteriösen und tragischen Fall dauern bis zur Stunde noch an.

„Es ergab sich der Verdacht, dass die Kinder durch Fremdeinwirkung gestorben sind“, hatten die ermittelnden Beamten erklärt. Im Laufe des Tages soll der Tatverdächtige einem Haftrichter in Regensburg vorgeführt werden. Die Ermittler wollen nun die Hintergründe der Tat und den Tatablauf ermitteln.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.