Honor 6X vorgestellt: Mittelklasse-Smartphone mit Dual-Cam 3
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Am morgigen Mittwoch stellt Huawei den Nachfolger des Honor 6X in China vor. Der TENAA-Eintrag gibt nun Aufschluss über die technischen Details und das Aussehen des neuen Mittelklasse-Smartphones.

Mit dem Honor 6X stellte Huawei auf der CES 2017 im Mittelklassesegment ein respektables Smartphone mit Dual-Kamera vor, welches hierzulande viele Käufer fand und äußerst preisstabil blieb. Morgen, am 11. Oktober 2017, will man den Nachfolger in China der Öffentlichkeit präsentieren. Die Vorstellung für den europäischen Markt erfolgt womöglich dann wieder auf der CES 2018 Anfang Januar.

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

GizChina entdeckte im Vorfeld den TENAA-Eintrag der Aufschluss über genaue Spezifikationen und Bilder des Modells liefert.

Demnach wird das chinesische Modell mit einem 18:9-Screen ausgestattet sein, der auf einer Bildschirmgröße von 5,93 Zoll eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixeln bieten wird. Angetrieben wird das Gerät vermutlich von einem Kirin 659 mit 2.36GHz. In Chinas Regalen landen augenscheinlich zwei Varianten. Jeweils mit 4GB RAM, flankiert von 64GB oder 128GB internen Speicher. Beide lassen sich jedoch mit Speicherkarten um bis zu 256GB erweitern und sind in den Farben Schwarz, Blau und Gold erhältlich.

Das Dual-Kamera Setup wird mit einem 16MP und einem 2MP Sensor realisiert, die Frontkamera löst mit 8MP auf. Es wird nicht plan mit der Rückseite sein, sondern etwas hervorstehen. Das Ganze steckt in einem Aluminium-Gehäuse auf dessen Rückseite der Fingerprint-Sensor zur Verfügung steht, separiert vom Kameragespann.

Ich bin gespannt in welchem Bereich man sich dieses Jahr preislich bewegen wird und ob man das Problem mit dem, ich sag mal „rutschfesten“, Display angegangen ist. Beim Honor 6X mochte der Daumen nicht so widerstandslos übers Display gleiten wie man es erwartet hätte.