Joachim Llambi schießt scharf gegen Oliver Pocher! Lets Dance Ikone greift Comedian an!

Oliver Pocher ist bestimmt kein Kind von Traurigkeit. Bei vielen Prominenten ist er wegen seiner spitzen Zunge gefürchtet. Doch nun muss der Komiker anscheinend selbst einstecken. Und zwar von einem Mann, der mit seiner Meinung nie hinter dem Berg hält. Jochen Llambi, der bekannte Juror von „Let’s Dance“, hat nun ordentlich über Pocher abgeledert. Ob Oliver die Attacke von Jürgen Llambi wohl lustig findet?

Joachim Llambi schießt vor laufender Kamera gegen Oliver Pocher

Star-Juror Joachim Llambi ist seit vielen Jahren bei den Kandidaten von“Let’s Dance“ gefürchtet. Denn der strenge Juror ist ebenfalls für seine spitze Zunge bekannt. Und nun konnte Llambi sein Können einmal auf einem anderen Terrain zeigen. In der Show „Pocher – Gefährlich Ehrlich“ zeigte Llambi seine Künste als Stand-up-Comedian. Und hatte sich dort ausgerechnet Pocher als Opfer für seine Witze ausgesucht. Vor allem die Teilnahme von Oliver Pocher bei „Let’s Dance“ zog Llambi dabei gewaltig durch den Kakao. Eine Kostprobe gefällig? „Natürlich habe ich mir bei ‚Lets Dance‘ keine Freunde gemacht, als ich Ollis ‚Tänze‘ ganz offen und ehrlich bewertet habe. Hätte ich lügen sollen? Ich meine, was der Pocher da teilweise vertanzt hat, hatte schon was mit Oberschenkelhalsbruch mit ‚Ich muss mal dringen Pippi machen‘ zu tun“, eröffnete Llambi seine Attacke gegen Pocher.

Oliver Pocher muss ordentlich einstecken

Und Llambi reitet knallhart weiter auf Pochers Perfomance bei „Let’s Dance“ herum. „Bei dem habe ich mir immer gedacht: Tanzt er jetzt oder wird er gerade von einer Wespe gejagt? Sein Discofox sah nicht aus wie ein Discofox, sondern eher wie eine Darmkolik. Der Olli tanzt so schlecht, wenn er seinen Namen tanzen muss, denken die Walddorfschüler, er heißt Roswitha.“ Doch nicht nur Pochers Tankünste wurden von Joachim Llambi auf die Schippe genommen. Auch die Gewichtsprobleme und die geringe Körpergröße von Pocher kamen in der Show zur Sprache. „Der Pocher glaubt, er wäre der Größte. Dabei kann er bei mir unterm Wohnzimmertisch gerne auf und ab gehen. Da kommt er mit dem Kopf nicht oben dran“, stichelte der Tanzexperte. „Du hast dich ganz schön verändert. Lass es mal diplomatisch ausdrücken: Du bist offensichtlich etwas präsenter geworden. Oder anders gesagt: Der Sommer kommt für dich 15 Kilo zu früh.“ Man darf gespannt sein, ob Oliver Pocher in der nächsten Zeit eine Retourkutsche für Llambis frechen Auftritt in seiner Show vorbereitet.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.