König Charles greift durch! – Diese Royals will Charles nun endgültig rausschmeißen

Schon seit einigen Jahren hatte der neue englische König Charles angekündigt, das englische Königshaus zu verschlanken, sobald er den Thron besteigen werde. Nun ist es soweit. Noch immer Trauer die Welt um den Tod von Königin Elizabeth, doch jetzt widmet sich der neue König Charles seinen neuen Aufgaben. In seinen Händen liegt nun die Zukunft der britischen Monarchie. Jetzt will Charles seinen Worten Taten folgen lassen.

Prinz Charles strebt Verkleinerung der Monarchie an

Nun gibt es erste Hinweise darauf, welche Entscheidungen Charles treffen wird, um die Monarchie zu verkleinern. Ziel sei es, das britische Königshaus so zu entschlanken, wie es kleinere Monarchien in anderen europäischen Ländern bereits vorgemacht haben. Diese Verkleinerung würde dem britischen Steuerzahler finanzielle Einsparungen bringen. Im Augenblick gibt es noch viele royale Trittbrettfahrer, die finanzielle Leistungen vom Königshaus erhalten, dafür aber so gut wie keine Gegenleistung erbringen. Aus diesem Grund will König Charles die britische Monarchie nun auf den “inneren Kern“ beschränken. Neben Charles selbst und seiner Gattin Camilla, sollen dann noch der neue Thronfolger Prinz William, dessen Ehefrau Kate, so wie die 3 Kinder des Paares zu diesem inneren Kern zählen. Erste Kandidaten um aus dem Kreis des Königshauses auszuscheiden sind dagegen Skandal-Prinz Andrew und dessen ehemalige Frau Sarah Ferguson.

Schmeißt König Charles Prinz Andrew und Fergie raus?

Noch immer leben der Herzog von York und dessen ehemalige Ehefrau Fergie in der sogenannten Royal Lodge ganz in der Nähe von Schloss Windsor. Dabei handelt es sich um eine pompöse Villa mit 31 Schlafzimmern. Schon bald könnte es also sein, dass sich Prinz Andrew eine etwas kleinere Unterkunft suchen muss. Angeblich soll König Charles der pompöse Lebensstil seines Bruders ein Dorn im Auge sein. Außerdem habe Charles geplant das Immobilienportfolio der royalen Familie zu analysieren, um unnötige Kosten einzusparen. Ein Insider im Königshaus glaubt, dass sich König Charles mit dieser Entscheidung aber noch ein wenig Zeit lassen wird. Angeblich wolle Charles nicht als herzlos erscheinen und seinen Bruder bereits unmittelbar nach dem Tod der gemeinsamen Mutter aus dem inneren Kreis der britischen Königsfamilie entfernen.

Beliebteste Artikel Aktuell: