Lenovo will Motorola als Markenname einstellen und sterben lassen

Laut einem Interview von Cnet soll der Markenname Motorola über kurz oder lang verschwinden.

Das gab jetzt Lenovo CEO Rick Osterloh in einem Interview mit der Cnet bekannt. Heißt also tatsächlich, dass der Markenname Motorola verschwinden wird.

Zitat Rick Osterloh:

We’ll slowly phase out Motorola and focus on Moto,

 

androidkosmos_lenovo_moto

Im Januar 2014 hatte Lenovo Motorola übernommen und gekauft. Nun merkt man also wo die Reise hingehen soll. Die Marken sollen speziell im mobilen Segment von den Smartphones, Smartwatches und Tablets zusammengelegt werden, so dass man nach außen nur noch eine Marke vertritt.

Der Name Moto soll aber bleiben. So sollen die Geräte später Moto by Lenovo heißen. Die Entscheidung ist allerdings jetzt etwas seltsam, denn nach der Übernahme von Motorola hieß es eigentlich, dass man den Namen schützen und stärken bzw. weiter ausbauen wollte. In Zukunft werden die Geräte dann wohl ein blaues Lenovo Logo zieren. Zusätzlich wird man aber das bekannte Moto “M“ Logo auch weiter verwenden.

Ansonsten ändern sich nicht all zu viel. Die Firma Motorola selbst bleibt nach wie vor bestehen aber wird nicht mehr als Markenname verwendet.

Aus der Sicht von Lenovo durch aus nachvollziehbar, wenn man den eigenen Namen und Marken stärken will. Für uns aber doch ein recht extremer Schritt, denn gerade Motorola hat in unseren Augen einen besseren Ruf und Bekanntheitsgrad. Lenovo begräbt damit einen wahren Markenriesen.

Quelle: Cnet

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: