Werbung

LG G7 ThinQ: offizielle Vorstellung am 2. Mai in New York

Erste Leak-Render-Bilder sollen das neue LG G7 in allen verfügbaren Farben zeigen. Die offizielle Vorstellung findet am 02. Mai in New York statt.

Lange war es relativ ruhig um das kommende Flaggschiff Smartphone der Koreaner. Erst Anfang des Jahres forderte der CEO des Unternehmens einen vollständigen Neuanfang für das G7. Ebenso will man sich nicht mehr an die üblichen Release-Zyklen halten, wann ein neues Smartphone rauskommt. Bei LG läuft es schon länger nicht mehr rund und seit dem G5 hatte für mich das Unternehmen auch eklatante Fehler und Entscheidungen getroffen. Da ist es auch kein Wunder, dass jeder dieser Geräte weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind und sich relativ schlecht verkauften. Sei es nun die Entscheidung um die Module des G5, aber dann mit miserabler Verarbeitung des Smartphones oder dem G6 mit einem alten Prozessor rauszubringen, wenn die Konkurrenz alle den Neuen verbauen. Prinzipiell reicht auch ein Vorjahres SoC aber der Smartphone-Markt ist hier unerbittlich und verweigert solche Geräte zum Vollpreis. Ist für mich auch nachvollziehbar.LG G7 2 1024x343

 

 

Jetzt soll also das LG G7 der besagte Neuanfang sein und das Bild hinterlässt einen ersten Eindruck, der mich auch jetzt schon nicht überzeugt. Von einem „Neuanfang“ sehe ich hier nichts, außer eine weitere Notch-Kopie, wie alle anderen Smartphones. Auch der Rand oben bei der Notch ist schon eklatant groß? Wieso dann überhaupt eine Notch? Da kann man ja die Sensoren auch direkt in den Rand setzen. Sorry LG aber das sieht aus wie gewollt aber nicht gekonnt. Ich will das Phone jetzt nicht schon im Vorfeld zerreißen, aber so wie es jetzt aussieht, wird das wieder nix für LG, denn das G7 ist wieder zu spät dran, Design nicht gut umgesetzt, Ränder zu groß und die Rückseite sieht auch nicht sehr wertig aus.

LG G7 Notch

 

 

LG G7 ThinQ

ThinQ ist seit Ende 2017 der Zusatztitel des G7. Auch das G7 setzt auf eine AI, wie schon beim V30S ThinQ, welches bei uns noch gar nicht zu kaufen gibt. Bei den technischen Daten soll das LG G7 den aktuellen Snapdragon 845 und 6 GB RAM verbaut haben. Interessant ist auch, dass man beim G7 wohl wieder auf LCD setzt, statt OLED. Es werden sicherlich noch vor dem offiziellen Event am 2. Mai noch weitere Leak-Bilder auftauchen.

Werbung

Quelle slashleaks

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.