Das Maze Alpha X ist das neue Tri-Bezel-Less Smartphone mit 18:9 Display und ist quasi das Upgrade zum aktuellen Maze Alpha.

Das Maze Alpha hat uns in unserem Testbericht ebenfalls in der angebotenen Preisklasse voll überzeugt. Für so wenig Geld bekommt man selten so viel Smartphone im Mittelklassesegment.

 

Jetzt legt der chinesische Hersteller mit dem Maze Alpha X noch mal nach. Das Chinahandy besitzt ein Tri-Bezel-Less Displays im 18:9 Format. Die Displaygröße beträgt 6 Zoll mit einer 2K Auflösung von 2160 x 1080 Pixel und ist mit Gorilla Glass 5 geschützt. Das Display-Rand-Verhältnis gibt man mit 89,6% an fällt schon recht gut aus, wenn auch an der Unterseite noch merklich Rand zu erkennen ist. Das liegt natürlich auch an dem integrierten Homebutton dort. Vermutlich werden sich neben dem Homebutton aber wieder keine kapazitativen Tasten befinden, so dass wir zusätzlich wieder One-Screen Tasten haben werden. Dieser Mix mit Homebutton und On-Screen gefiel mir beim Alpha nicht so gut aber das ist Geschmackssache.

 

Die restlichen technischen Daten des Maze Alpha X lesen sich wieder sehr gut: 2,5GHz Mediatek Helio P25 MTK6757 Octa-Core, zwei Speichervarianten 64GB und 128GB und 6GB LPDDR4X RAM (Arbeitsspeicher).

Maze streicht zum Glück die Dual-Kamera tatsächlich wieder, denn die konnte einfach nicht überzeugen. Und außer einfach dem Trend zu folgen, damit es auf dem Papier steht aber dann doch grottig ist, macht einfach keinen Sinn. Das merken wir gerade bei den ganzen anderen Mix-Klonen. Lieber eine vernünftige Single-Cam verbauen als eine schrottige Dual-Cam. Im Maze Alpha X ist in der 64GB Variante ein 13 Megapixel Sony IMX258 Sensor und in der 128GB Variante ein 16 Megapixel OmniVision OV16880 Sensor verbaut. Die Frontkamera ist bei beiden Modellen eine 8 Megapixel mi Sony IMX219 Sensor. Die Akkukapazität ist mit 3900mAh wieder ordentlich groß und sollte für eine gute Laufzeit sorgen. Hoch ist allerdings nach wie vor das Gewicht mit 209 Gramm und die Abmessungen von 156,4 x 74,6 x 8,1mm lassen das Gerät doch wieder recht klobig ausfallen. Nichts desto Trotz ist das Alpha X wieder ein wahrer Preisknaller und dürfte sich wie der Vorgänger wieder sehr gut verkaufen. Die 128GB Version ist aktuell leider noch nicht verfügbar.

Maze Alpha X 64GB für 179€ kaufen

Maze Alpha X 128GB für 277€ vorbestellen

Maze Alpha X – technische Daten

● Display: 6 Zoll LC IPS-LCD Display, 18:9 mit einer Auflösung von 2160 x 1080 Pixel, Corning Gorilla Glass 5
● CPU: 2,5GHz Mediatek Helio P25 MTK6757 Octa-Core
● Speicher: 64GB oder 128GB
● RAM: 6GB LPDDR4X
● System: Android 7.0
● Kamera: 13 MP Sony IMX258 oder 16MP Omnivison OV16880 f/2.0, 13MP Frontkamera Sony IMX219
● Sensor: Ambient Light Sensor, Gravity Sensor, Gyroscope, Proximity Sensor, Hall Sensor, E-compass
● SIM Card: dual SIM dual standby, Nano SIM + Nano SIM
● Feature: GPS / HotKnot / Glonass / Beidou
● Bluetooth: 4.1
● Network: GSM 850/900/1800/1900MHz | WCDMA 900/2100MHz  | FDD-LTE B1/B3/B7/B8/B20
● Betriebssystem: Android 7.0
● Akku: 3900mAh
● Abmessung: 156,4 x 74,6 x 8,1 mm
● Gewicht: 209g
● Preis:
179,46 Euro (64GB) | 277 Euro (128GB)


 

Maze Alpha (Vorgänger)

Maze Alpha 64GB + 6GB RAM kaufen (Aff.-Link)

Maze Alpha Test: randloses, riesiges und sehr günstiges Smartphone

Kommentar schreiben

2 Kommentare auf "Maze Alpha X: Neues Smartphone mit Tri-Bezel-Less und 18:9 Display vorgestellt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Gast
ExSchneeEule

Software tasten und Homebutton, das geht mal gar nicht, sowas würde ich nie kaufen.

cr4nkg4m3r
Gast
cr4nkg4m3r

Das Ding hat keine Software Tasten. Beim vorgänger, Maze Alpha ist es so geregelt:
1x Tippen = zurück
2x Tippen = Home
Festhalten = App Übersicht