Michael Savage – Geld und Vermögen 2022 – so reich ist Michael Savage

Michael Savage Nettovermögen und Gehalt: Michael Savage ist ein amerikanischer Radiomoderator, Autor und politischer Kommentator, der ein Nettovermögen von 80 Millionen Dollar hat. Michael Savage ist vor allem für seine Radiosendung „Savage Nation“ und die damit verbundene Buchreihe bekannt, in der er den „konservativen Nationalismus“ propagiert.

Frühes Leben: Savage wurde am 31. März 1942 als Michael Alan Weiner in der Bronx, New York, geboren. Er ist eines von drei Kindern von Benjamin und Rae Weiner, jüdischen Emigranten aus Russland. Savage beschrieb seine Kindheit als schwierig, mit einem „ruppigen, profanen“ Vater, der ihn oft kritisierte. Sein jüngerer Bruder Jerome wurde hör- und sprachunfähig geboren und starb 1969. Sein Vater starb 1970 im Alter von 57 Jahren an einem Herzinfarkt.

Er machte 1958 seinen Abschluss an der Jamaica High School und besuchte das Queens College, wo er 1963 einen Bachelor-Abschluss in Biologie erwarb. Nach seinem Bachelor-Abschluss unterrichtete er mehrere Jahre in New York City an einer High School. Während dieser Zeit arbeitete er für den berühmten Verfechter psychedelischer Drogen Timothy Leary als Wächter des steinernen Torhauses auf dem Anwesen der Hitchcock Cattle Company, zu dem Leary Zugang erhalten hatte. Er stellte ihn eigens für diesen Posten ein, weil Savage kein LSD nahm. Savage hat an der University of California, Berkeley, in Ernährungsethnomedizin promoviert und an der University of Hawaii einen Master-Abschluss in medizinischer Botanik und medizinischer Anthropologie erworben.

Karriere

Karriere: Im Jahr 1994 wurde Savages Manuskript über illegale Einwanderung von Verlagen abgelehnt. Dies veranlasste ihn, ein Demoband mit einem Schein-Radio-Talkmaster über den Inhalt seines Werkes aufzunehmen. Er schickte das Band an 250 Radiosender im ganzen Land, um seine Karriere zu ändern und Moderator einer Radio-Talkshow zu werden. Im März 1994 begann Savage seine Radiokarriere bei KGO in San Francisco als Ersatzmoderator für die Nachtsendung des liberalen Ray Taliaferro. Damals lautete Savages Slogan „Rechts von Rush und links von Gott“. Die Sendung wurde schnell zu einem lokalen Hit.

Später im selben Jahr kaufte die Muttergesellschaft von KGO den Sender und stellte ihn auf ein konservatives Talkformat um. Am 2. Januar 1995 gab Savage sein Debüt als Moderator der Nachmittagssendung The Savage Nation. Im Jahr 1999 begann Talk Radio Network mit der landesweiten Ausstrahlung der Sendung. Im September 2000 wurde The Savage Nation zu einer rein nationalen Sendung. Mitte 2006 hatte Savage 8-10 Millionen Hörer pro Woche, was seine Sendung zur drittmeistgehörten Sendung des Landes machte. Im Jahr 2009 wurde die Sendung auf 400 Sendern in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt und war damit die zweitmeistgehörte Radio-Talkshow des Landes.

Im September 2009 kündigte Savages Heimatmarkt San Francisco an, seine Sendung einzustellen und ihn durch John und Ken vom Schwestersender KFI-AM in Los Angeles zu ersetzen. John Scott, Programmdirektor von KNEW, erklärte in einer E-Mail, dass der Sender „… eine andere philosophische und ideologische Richtung eingeschlagen hat, mit zeitgemäßeren Inhalten und mehr lokalen Informationen.“ Savage reichte jedoch Klage ein, um aus seinem Vertrag auszusteigen, und gewann die Klage am Morgen des 27. September 2012, was zur sofortigen Einstellung der Sendung führte und Talk Radio Network zwang, in kurzer Zeit einen Ersatz einzustellen. Savage gewann auch die Rechte an seinem gesamten Archiv, musste aber einer vierwöchigen Wettbewerbsverbotsklausel zustimmen, die verhinderte, dass Savage Nation in dieser Zeit von einem anderen Sender übernommen wurde.

Die Show wurde wiederbelebt.

Die Sendung wurde am 23. Oktober 2012 auf Cumulus Media Networks wiederbelebt. Sie wurde auf einem neuen Sendeplatz ausgestrahlt, von 21:00 Uhr bis Mitternacht ET. Im darauffolgenden Jahr wechselte Savage zurück in die Nachmittagssendezeit und ersetzte Sean Hannity bei Cumulus Media Networks, was zu einer Fehde zwischen den beiden Talkshow-Moderatoren führte. Im Jahr 2016 wurde Savage allgemein zugeschrieben, dass er Donald Trump geholfen hat, Präsident der Vereinigten Staaten zu werden. Er ist bekannt als „The Godfather of Trumpmania“

Im Januar 2019 wurde Savage Nation auf zwei Stunden gekürzt, von denen nur eine im terrestrischen Radio ausgestrahlt wird, während die zweite Stunde ausschließlich als Podcast ausgestrahlt wird. Im September 2020 kündigte Savage an, dass Westwood One die Radioshow zum Jahresende aus dem Programm nehmen und nur noch den Podcast ausstrahlen würde, und dass Savage über die Gründe für diese Änderung Stillschweigen bewahren müsse

.

Auf dem Höhepunkt von „Savage Nation“ hatte seine Sendung fast 10 Millionen Zuschauer pro Tag und wurde auf 400 Radiosendern in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt. Michael Savage hat 40 Bücher geschrieben, darunter zwei New-York-Times-Bestseller. Im März 2017 veröffentlichte Savage ein Buch, von dem er erklärte, es sei sein letztes Buch im politischen Bereich: Trump’s War: His Battle For America.

Politische Ansichten: Er bezeichnet seine Ansichten als konservativen Nationalismus und hat gesagt, er könne seine politische Philosophie mit drei Worten beschreiben: Grenzen, Sprache und Kultur. Er unterstützt die „English-only“-Bewegung, ist gegen illegale Einwanderung in die USA und sagt, dass Progressivismus und Liberalismus unsere amerikanische Kultur zerstören.

Kontroversen: Im Jahr 2009 wurde Savage die Einreise in das Vereinigte Königreich untersagt. 2014 löste Savage eine weitere Kontroverse aus, als er Menschen mit posttraumatischer Belastungsstörung ins Visier nahm, sie als „schwach“ bezeichnete und Parallelen zwischen ihrer Notlage und der Obama-Regierung zog. Ab 2020 spricht sich Savage vehement gegen das Tragen von Masken in der Öffentlichkeit aus, um die Ausbreitung von COVID-19 sowohl in Innenräumen als auch im Freien einzudämmen. Nach Angaben des Southern Poverty Law Center ist Savage Anhänger der Verschwörungstheorie des weißen Völkermords, einer nationalen Überzeugung der Weißen. Im Laufe seiner Karriere stand er wegen verschiedener beleidigender Äußerungen oft unter Beschuss von LGBT-Gruppen.

Persönliches Leben: Seine erste Ehe mit Carol Ely im Jahr 1964 endete mit einer Scheidung, und er heiratete 1967 erneut, nachdem er seine jetzige Frau Janet kennengelernt hatte. Er und Janet haben zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn. Interessant. Michaels Sohn Russ Weiner ist der milliardenschwere Gründer von Rockstar Energy Drink. Michaels Ex-Frau Janet war Russ‘ frühester Investor und fungierte als Finanzvorstand des Unternehmens. Als Pepsi Rockstar im März 2020 für 3,85 Milliarden Dollar übernahm, verfügte Russ über ein Nettovermögen von 4 Milliarden Dollar, während Janet mit einem Nettovermögen von mindestens 200 Millionen Dollar zurückblieb.

Immobilien: Michael besitzt mehrere Villen im ganzen Land. In der Bay Area besitzt er mindestens drei Immobilien, zwei in Marin County und eine Eigentumswohnung in San Francisco. Außerdem besitzt er ein Haus in Palm Beach, Florida und Beverly Hills, Kalifornien.

Vermögen:
$80 Millionen

Gehalt:
$10 Millionen

Geburtsdatum:
1942-03-31

Geschlecht:
Männlich

Größe:
5 ft 8 in (1.73 m)

Beruf:
Schriftsteller, Autor, Kommentator, Radiomoderator

Nationalität:
Vereinigte Staaten von Amerika

Michael Savage Vermögen 2021 – Reich, reicher, Michael Savage! Das hatte Michael Savage 2021

Beliebteste Artikel Aktuell: