Michael Wendler: Wegen Laura Müller hat er die eigene Mutter verstossen

Eigentlich sollte eine anstehende Hochzeit ja ein freudiges Ereignis sein, auf das alle Beteiligten hinfiebern und dass auch die Familien der Eheleute vereinigen sollte. Im Fall der geplanten Hochzeit von Michael Wendler und Laura Müller jedoch scheint es eher einen Berg von Problemen zu geben. Zunächst lässt Michaels Scheidung von Claudia Norberg noch auf sich warten und außerdem will der bekannte Schlagersänger nichts mehr von seiner eigenen Mutter wissen.

 

Große Probleme vor der Hochzeit von Michael Wendler und Laura Müller

 

Vor der geplanten Hochzeit, die exklusiv von den Kameras von Fernsehsender RTL begleitet werden soll, muss das polemische Paar aber erst noch eine Reihe von Problemen lösen. Um die Scheidung des Wendlers von Claudia Norberg kümmert sich bereits ein Gericht in den USA. Auch der Namens-Zoff mit Claudioa Norberg, deren Familiennamen Michael Wendler bei der Hochzeit angenommen hatte, wird sich wohl irgendwie regeln lassen. Doch in der Familie des Wendlers selbst scheint es unüberbrückbare Differenzen zu geben.

Denn der bekannte Sänger will gar nichts mehr von seiner Mutter wissen. Grund sei die Kritik seiner Mutter an Lebensgefährtin Laura Müller.

 

Michael Wendlers Mutter zweifelt an der Beziehung

 

Christine Tiggemann (71), Michael Wendlers Mutter, hatte schon zu Beginn der Beziehung Zweifel am Verhältnis zwischen ihrem Sohn und Laura Müller (19). Die 71-Jährige wirft der jungen Influencerin vor, dass diese nur die eigene Karriere vorantreiben will. Aus diesem Grund herrscht zwischen dem Sänger und seiner Mutter seit längerem absolute Funkstille. Selbst von der offiziellen Verlobung ihres Sohnes hatte Christine Tiggemann lediglich über die sozialen Medien erfahren. Doch damit nicht genug! Anscheinend ist das Verhältnis zwischen Mutter und Sohn fast nicht mehr zu kitten, denn gegenüber der „Neuen Post“ erklärte Tiggemann in einem Interview: „Er hat mir geschrieben, dass ich für ihn gestorben bin“. Wie die Dinge im Augenblick liegen, wird Christine Tiggemann wohl nicht einmal eine Einladung zur Hochzeit im Sommer bekommen. Es sei denn, es findet doch noch ganz überraschend eine Versöhnung zwischen Michael Wendler und seiner Mutter statt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.