Mitten im Einsatz! Jugendliche attackieren Einsatzwagen der Polizei mit Sprengstoff

Unglaubliche Meldung aus Hannover! Während zwei Polizisten im Hannoveraner Stadtteil Sahlkamp damit beschäftig waren eine Anzeige wegen Diebstahls aufzunehmen, haben offenbar juegendliche Täter nur wenige Meter entfernt eine weitere Straftat begangen. Die bisher unbekannten Täter attackierten den Einsatzwagen der Beamten mit Sprengstoff.

Unbekannte Täter beschädigen Einsatzwagen der Polizei schwer

Wie die Polizeibeamten am Montag bestätigen, soll sich der unglaubliche Vorfall bereits am Samstagabend abgespielt haben. Die beiden 24 und 25 Jahre alten Polizeikommissare waren am Samstagabend gegen etwa 22.30 Uhr wegen eines Diebstahls zu einem Rewe-Supermarkt an der Elmstraße gerufen worden. Etwa gegen 22.50 Uhr nahmen die Beamten dann ein lautens Explosionsgeräusch wahr und sahen sich vor dem Gebäude um. Dabei entdeckten die Beamten dann, dass ihr Einsatzfahrzeug, das auf dem Rewe-Parkplatz abgestellt war, offenbar von einer Explosion schwer beschädigt worden war. „Es war nicht mehr einsatzbereit“, wurde in einer Mitteilung der Polizei informiert. Die Polizeikräfte selbst fanden keine Tatverdächtigen auf dem Parkplatz vor. Allerdings berichteten Zeugen von einer Gruppe Jugendlichen, die nach der Explosion an dem Fahrzeug geflohen waren.

3.000 Euro Schaden am Einsatzwagen – Polizei bitte Öffentlichkeit um Mithilfe

Wie die Polizei nun informiert, belaufe sich der Sachschaden an dem Einsatzwagen auf mindestens 3000 Euro. „Der Unterboden wurde in Mitleidenschaft gezogen, inwiefern weitere Schäden auftraten, wird sich erst noch zeigen“, informierte ein Sprecher der Polizei Hannover gegenüber den Medien. Nach ersten Ermittlungen wurde für die Attacke auf das Fahrzeug wohl mit einem in Deutschland illegalen Kugelböller verursacht. Bei dem Vorfall war zum Glück niemand verletzt worden. Nun sucht die Polizei die vermutlich jugendlichen Täter und bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche der unbekannten Täter. Wer am Samstagabend zwischen 22:00 und 23:00 Uhr verdächtige Beobachtungen rund um den Rewe-Supermarkt in Hannover-Sahlkamp gemacht hat, wird gebeten sich unter der Nummern 0511/1095555 mit der Polizei in Hannover in Verbindung zu setzen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.