Werbung

OnePlus Two EU-Version: Einladungen und Lieferungen verzögern sich erheblich

Jaja, man könnte meinen man hätte ein Dejavu, was das ganze Einladungs-System von OnePlus angeht.

 

Es nimmt mal wieder lächerliche Ausmaße an, wie schon damals beim OnePlus One. Man baut mit dem Marketing einen riesen Hype auf und macht große Versprechen, dass man mit dem neuen Gerät alles besser machen will als beim Vorgänger. Es wurde das Einladungs-System vollständig überarbeitet und die Produktion angeblich erhöht und und und… . Wenn man jetzt zurück blickt, scheint man nun wieder an der gleichen Stelle, wie beim One angekommen zu sein, denn man gab jetzt im offiziellen OnePlus Forum bekannt, dass sich weitere Einladungen und Versendungen erheblich verzögern werden.

OnePlus2_cover

 

Man sprach für Nord-Amerika bereits von 2-3 Wochen Verspätung. Jetzt gilt dies, laut eigener Aussage, auch für den Rest der Welt. Mal ganz ehrlich wir glauben nicht mal das. Rechnet mal eher mit mindestens einen oder mehrere Monate ab jetzt. Na herzlichen Glückwunsch OnePlus. So wird das mal wieder nichts mit dem selbsternannten Flaggschiffkiller 2015, denn es zählen nicht nur große Sprüche und Spezifikationen sondern man muss dann auch irgendwann mal liefern. …

Slower than anticipated invite rollout
Friends,

I know we promised that it would be easier to get invites for the OnePlus 2 this time around. Yet, the struggle to get an invite is more real than ever. The launch has been a rollercoaster ride both for our users and for OnePlus.

I want to clarify the situation with our invite and product rollout. On Monday, we wrote a note about a 2-3 week delay in North America. I want to let you know that we’re going to slow the rollout of invites in other regions as well in the coming few weeks.

At OnePlus, we focus on creating the best product, and then letting it spread on its own through word of mouth. Word of mouth is extremely important for OnePlus. This allows us to have a very low marketing overhead, and distribute products direct to consumer in a more efficient manner.

For a smartphone, early word of mouth cements the perception people have of the product throughout its entire lifecycle. While early reviews have been favorable, we still think we can do much better. There is continuous work being done on OxygenOS to improve the overall product experience.

In addition, we’ve seen a few cases where the material of the new USB Type-C cable is not holding up to our standards. This is being resolved upstream.

For these reasons, we will be rolling out invites slowly to closely monitor and act on user feedback.

If you have the OnePlus 2 and are facing any issues, our support team is on standby to help. Visit them at oneplus.net/support.

We’d like more than anything to get the OnePlus 2 in your hands as soon as possible. Just bear with us for a tiny bit more.

 

Als Gründe gibt man an, dass das OxygenOS noch nicht vollständig fertig sei und es Qualitätsprobleme mit dem USB-Kabel Typ-C gibt. Klingt eher wie Ausreden aber wer weiß das schon.

Ich kann nur sagen, dass ich mich recht früh auch im Invite-System eingetragen habe und schon bis auf Platz 4.900 vorgerutscht war. Nun bin ich auf über Platz 6.000 abgerutscht, wo ich mich dann auch fragen muss, wie das sein kann?

androidkosmos_oneplus2_invite

Mit dem tollen neuen System gibt es nämlich die Möglichkeit seinen Invite-Link mit Freunden zu teilen, um sich dann weiter nach oben in die Liste zu pushen. So ist es doch klar, dass das System eiskalt ausgenutzt wird. Für die Geldgeier gibt es dafür jetzt sogar einen völlig neuen Markt auf z.B. Ebay. Mal echt Leute das kann doch echt nicht sein und spricht Bände! Ich soll dort z.B. 24 Euro NUR dafür bezahlen um auf Platz 3.500 gepusht zu werden. „Ja leck mich im Ohr…“ 

Das ganze Invite-System hinkt doch mal wieder gewaltig hinten und vorne. Von den angeblich über 5.1 Millionen Invites sind mit Sicherheit nur 10% tatsächlich Echte, wenn überhaupt, der Rest wurde nur zum pushen benutzt.

androidkosmos_oneplus2_ebay androidkosmos_oneplus2_ebay_2

 

Die Leute, die bereits ein Gerät ergattert haben wittern jetzt natürlich wieder Ihre Chance hiermit viel Geld machen zu können. Die EU-Geräte werden mittlerweile auf den Marktplätzen mit weit über 500 Euro angeboten und keine Ende in Sicht.

Also wiederholt sich die ganze Farce. Sehr schade, dass man anscheinend bei OnePlus nichts dazu gelernt hat. Aber was bleibt dem potentiellen Käufer denn nun?

Tja Ihm bleibt leider nichts anderes übrig als weiter zu warten oder man kauft sich jetzt einfach die China-Version über einen zuverlässigen Importeur, wie z.B. bei Gearbest.com oder Tradingshenzhen.net. Dann kann man das OnePlus Two, trotz Versand aus China, nämlich schon nach ein paar Tagen in der Hand halten. Allerdings muss man wissen, dass in der chinesischen Version nicht alle LTE-Frequenzen funktionieren, denn hier fehlt leider das 4G Band 20 mit 800mHz, was in Randgebieten von den Providern häufig genutzt wird. Hier steht dann aber meistens mindesten 3G (H+) zur Verfügung, was für die meisten auch ausreichen sollte.

 

Zur Verdeutlichung noch einmal die Übertragungsraten:

3G UMTS digital, paketvermittelt 384 kBit/s
3.5G HSPA digital, paketvermittelt 14,4 MBit/s
3.9G LTE digital, paketvermittelt 150 MBit/s
4G LTE Advanced digital, paketvermittelt 1 GBit/s

 

 

Quelle: OnePlus Forum

 

Werbung

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.