Qualcomm Snapdragon 835: OctaCore-Prozessor in ersten Benchmarks 3
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Der Qualcomm Snapdragon 835 wird nächstes Jahr sicher in einigen High-End-Smartphones unterkommen und zeigt sich nun in ersten Benchmark-Ergebnissen, wo er wie erwartet triumphiert.

Nachdem Samsung industrieweit als Erstes verkünden konnte, mit der Massenproduktion von Prozessoren auf Basis der 10nm FinFET Technologie zu beginnen, kündigte Qualcomm bereits Mitte November an, bei der Produktion des nächsten High-End-Prozessors auf das koreanische Unternehmen zu vertrauen. Auch der Snapdragon 835 soll im 10 Nanometer-Verfahren gefertigt werden und damit abermals energieeffizienter und leistungsstärker werden. Zudem spart diese Technologie wertvollen Platz in den immer schmaler werdenden Smartphones, der dann entsprechend für andere Komponenten verwendet werden kann.

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Wie sich die neue Adreno 540 GPU in synthetischen Benchmarks niederschlägt, wissen wir nun auch: Eine Pre-Release-Version hat im GFXBench die Muskeln spielen lassen und dabei die versammelte Android-Konkurrenz und das iPhone 7 Plus hinter sich lassen können. Einmal mehr zeigt sich also das Potenzial von Qualcomms Mobil-Prozessoren, dass hoffentlich in Mobile Game- und VR-Titeln zum Tragen kommen wird. Auch dürften solche Ergebnisse mit dazu beitragen, dass Microsoft mit Windows 10 auf Basis der Snapdragon-Prozessoren experimentiert.2016-12-08-11_03_16 2016-12-08-11_03_22

Ein interessantes Detail in den Benchmark-Ergebnissen: Qualcomm setzt auf acht CPU-Kerne (vermutlich nach ARMs big.LITTLE-Architektur), nachdem man in den beiden diesjährigen Top-Modellen nur vier im Einsatz hatte. Für den Alltag relevanter dürfte aber die gesteigerte Energieeffizenz und sicher auch die Unterstützung für das neue Quickcharge 4.0 relevanter sein. Das kann nicht nur mit einer verbesserten Ladegeschwindigkeit punkten (innerhalb von 15 Minuten soll ein typisches Smartphone halb aufgeladen sein), sondern besitzt auch eine integrierte Erkennung der Qualität eines Ladekabels. Für beide Technologien – Quickcharge und den Snapdragon 835 – gilt, dass diese ab Frühling 2017 verfügbar sein werden, sodass die 2017er-Flaggschiffe von Xiaomi, Samsung, LG, HTC und Co vermutlich bereits damit ausgestattet sein werden.

Quellen: Samsung, Qualcomm, SmartDroid

 

Simon

Technikaffiner Student und langjähriger Android-Nutzer. Derzeit unterwegs mit dem Samsung Galaxy Note 4, Microsoft Surface Book und Samsung Galaxy Tab S.