Werbung

SCISHION AI ONE: Android 8.1 TV Box mit 4K Unterstützung im Test

Die Scishion AI One mag auf den ersten Blick wie eine normale Android TV aussehen, hat dafür aber eine Menge mehr zu bieten.

Generell kommt so eine TV-Box immer auf das eigene Anwendungsgebiet an und was man vielleicht sonst schon so an Geräten im Haushalt hat. Damit meine ich beispielsweise, ob euer Fernseher bereits eine SmartTV Funktion besitzt. Aber selbst wenn, sind diese SmartTV Funktionen oft eher rudimentär, eingeschränkt und sehr langsam. Da bevorzuge ich lieber ein separates Gerät, sei es nun eine TV-Box oder die bekannten FireTV Sticks bzw. Boxen.

Die SCISHION AI ONE TV-Box wurde uns freundlicherweise von Gearbest zur Verfügung gestellt.

Technische Daten

  • HD, FullHD, 4K UltraHD, HDR+
  • Video Codecs: 1080P,4K,H.264,H.265,VC-1,VP8,VP9
  • Audio Codecs: AAC,FLAC,MP3,OGG,RM,WMA
  • Prozessor: 1.5GHz RK3328,Cortex A53,Quad Core
  • GPU: Mali-450MP2
  • Speicher: 32GB ROM
  • RAM: 4GB LPDDR3
  • WIFi 2.4GhZ
  • Ehernet 100mbit
  • Bluetooth 4.0
  • Anschlüsse:  HDMI 2.0, AV, DC 5V, HD, Ethernet RJ45, SPDIF, TF card, USB2.0, USB3.0
  • OS: Android TV 8.1
  • Abmessung: 10 x 10 x 1,70 cm
  • Gewicht: 0,950 gr.
  • Preis:
    60 Euro (32GB+4GB RAM)
    49 Euro (16GB+2GB RAM)

Inhalt und Zubehör

Die Verpackung der Scishion AI One Box ist in schlichten braun. Das Logo sowie einige Details, dazu noch die europäischen Prüfzeichen befinden sich an der Seite.

Zum Lieferumfang zählen ein HDMI-Kabel, die TV-Box, einen EU-Stromstecker, eine Fernbedienung und eine Anleitung.

Androidkosmos.de Scishion AI One 2946 1024x683

Design und Verarbeitung

Die Sichion AI One TV-Box gibt es in zwei Farben zu kaufen, silber oder blau. Das Gehäuse selbst besteht aus Kunststoff mit dem Hersteller Schriftzug auf der Oberseite. Auf der Vorderseite ist ein kleines Display eingearbeitet, welches die Uhrzeit anzeigt. Das Gehäuse besteht vollständig aus Kunststoff.

Androidkosmos.de Scishion TV Box 3270 1024x683

Das Design ist somit eher schlicht und funktional. Mit Abmessungen von 10x10x1,7cm ist es zudem sehr klein und mit einem Gewicht von gerade mal 95Gramm zudem sehr leicht. Auf der Unterseite befinden sich die Lüftungsschlitze und vier Gummifüsse sorgen für einen sicheren Stand. Die Verarbeitung würde ich als Ok bezeichnen, wenn auch hier und da Spaltmaße zu erkennen sind. Besonders das kleine Display auf der Vorderseite ist nicht ganz sauber im Gehäuse eingearbeitet.

Anschlüsse & Netzwerk

Auf der rechten Seite befinden sich 2x USB 2.0 und ein USB 3.0 Anschluss. Auf der Rückseite ein HDMI 2.0, AV, optischer Ausgang, Ethernet (Lan) und der DC-Stromanschluss. Auf der linken Seite ist noch SD-Kartenschacht und ein Reset-Knopf integriert. Leider muss man ausgerechnet beim WLAN kleine Abstriche machen, denn die TV-Box unterstützt nur das 2,4GHz Band mit maximal 50Mbps. Mit einem LAN-Kabel sind dann Übertragungen bis zu 100Mbps möglich. Zusätzlich ist auch eine Verbindung via Bluetooth 4.0 möglich. Der optische Audioausgang unterstützt außerdem auch eine 5.1 Surround-Sound-Ausgabe.

Fernbedienung

Die Fernbedienung wird über den beiliegenden USB-Dongle betrieben, somit geht dafür ein USB-Platz an der TV-Box drauf. Die Fernbedienung selbst besteht aus einem einfach Kunststoff mit gummierten Tasten. Die wichtigsten Funktionen können darüber direkt angesteuert werden, wie Power, Mute, Home, Lautstärke und ggf. sogar Programme durchschalten. Weiter ist oben mittig ein Mikrofon integriert, somit kann die Scishion AI One auch per Sprachbefehl beispielsweise über den Google Assistant angesteuert werden, indem man die passenden Taste mit dem Mikrofon drückt. Zusätzlich gibt es unter der Power noch eine Taste zum Umschalten einer On-Screen Maus, was bei der Bedienung oft praktischer ist, als nur über das Steuerkreuz.

Bedienung und Software

Das System basiert auf Android TV 8.0.1, hat den aktuellsten Sicherheitspatch installiert. Das System ist sehr gut und übersichtlich zu bedienen. Zum einen gibt es hier auch die deutsche Systemsprache, sowie sämtlichen hochmodernen Features die eine 4K-Box unterstützen sollte, wie z.B. HDR+. Die Kontoeinrichtung beim Google Play Store klappte problemlos und sämtliche Apps lassen sich installieren. Es gibt aber nicht nur die Android TV Einstellungen, sondern unter „erweiterte Einstellungen“ auch noch sämtliche gewohnte und gängige Menüpunkte, die man sonst so von Android gewohnt ist.

Oberfläche

Die Oberfläche der TV-Box ist einfach und übersichtlich gestaltet, basiert ja auch auf Android 8.1 TV. Mit dem Plus-Symbol kann man sich eigenen Favoriten auf dem Startbildschirm hinterlegen.  Darunter befindet sich das eigentlich Apps-Menü, wo alle installierten Apps angezeigt werden. Über das Zahnrad am Ende gelangt man in die Einstellungen.

Da man hier auf Android TV setzt, könnt Ihr natürlich auch sämtliche Apps ganz einfach aus dem vorhandenen Play Store installieren und erhaltet somit auch gleich deren Updates direkt von dort. Wiedergaben von 4K Inhalten, egal ob nun von YouTube, Netflix, DLNA Netzwerk-Stream oder über eine USB 3.0 Festplatte, spielt die Scishion AI One ohne irgendwelche Probleme ab.

RKMC (Kodi) Mediacenter

RKMC ist eine spezieller Kodi-Fork für Geräte mit integrierten Rockchip Prozessor. Das Menü in RKMC läuft absolut flüssig und spielt auch hier problemlos 4K Material aus sämtlichen Quellen ab, egal ob nun per Stream aus dem Netzwerk meiner Synolog NAS oder direkt per USB-Datenträger.

DLNA, Airplay, Wifi-Display, Aptoide-TV vorinstalliert

Aber nicht nur Kodi in Form von RKMC ist mit an Bord, sondern auch sämtliche weitere Apps, die ich für so eine TV-Box benötigen könnte. Das erspart einen schon mal das mühseligen Suchen dieser Apps. So gibt es weitere Media-Center Apps, die quasi wie RKMC funktionieren aber halt etwas simpler aufgebaut sind. Weiter könnt Ihr direkt Wifi-Display, Screen-Cast und sogar Airplay aktivieren. Das unterstützt so sicherlich nicht jede Box und hat das schon im Auslieferungszustand vorinstalliert.

Leistung

Die Rockchips Prozessoren sind nicht für ihre Leistung bekannt, so wie auch hier mit dem 1,5GHz RK3328 Quad-Core und der Mali-450MP2 GPU. Das bestätigt auch der Benchmark mit AnTuTu von etwas über 32.170 Punkten und 611 Single-Core / 1690 Multi-Core im Geekbench 4. Auch die Schreibgeschwindigkeit ist mit 67-99MB/s nicht sehr hoch, ein Test des Lesezugriffs hat leider nicht funktioniert. Also Fakt ist zum Spielen eignet sich die Box definitiv nicht, dennoch lasst euch von den Werten nicht täuschen, denn in meinem Test spielte die Scishion AI One auch große 4K Inhalte ohne Probleme ab. Und das wird wohl auch das Hauptszenario einer solchen TV-Box sein.

Fazit

Ich muss sagen, ich bin tatsächlich positiv überrascht von der Scishion AI ONE TV-Box. Sowohl die Leistung, als auch der Lieferumfang stimmt. Über das Design lässt sich sicherlich streiten und kleines Manko waren die leichten Spaltmaße, aber hey, dass ist eine TV-Box und kein Smartphone, somit geht das für mich in Ordnung.

Die TV-Box spielt alle wichtigen Medien-Formate ohne Probleme ab, egal ob nun MP3s, 4K-Videos via USB, Netzwerk bzw. über Streaming wie Netflix, Youtube oder RKMC. Ja die Leistung ist mit dem Rockchip etwas beschränkt und eignet sich nicht zum zocken, wie die wenigstens TV-Boxen. Die Steuerung und Bedienung läuft ohne jegliche Ruckler und eine intuitive Fernbedienung bekommt Ihr oben drauf. Zudem sind alle wichtigen Apps und Funktionen von Scishion bereits integriert worden, so das eigentlich niemanden etwas fehlen dürfte. Und selbst wenn mal eine App fehlen sollte, kann diese einfach aus dem Google Play Store heruntergeladen werden. Das ist für mich gegenüber zum Beispiel einem FireTV ein klarer Vorteil und wird nicht so von Amazon beschnitten.

Die Scishion AI One TV-Box ist zwar mit knapp 60 Euro nicht mehr ganz so günstig, aber dafür bietet sie einem die Freiheit, die einem oft beispielsweise bei den FireTVs fehlt und ihr seid unabhängig von dem Amazon-Planeten, der bekanntlich ja gerne mal am System rumschraubt und dort einfach Apps (Youtube, Kodi etc.) oder Funktionen entfernt, weil denen etwas nicht passt.

Da fährt man meiner Meinung nach mit eine autarken Android TV-Box besser, aber das müsst Ihr selbst entscheiden. Die Scishion Box bekommt von mir auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

Androidkosmos.de Scishion TV Box 3271 150x150
SCISHION AI ONE: Android 8.1 TV Box mit 4K Unterstützung im Test
Oberfläche9.6
Performance9.5
Funktionalität9.5
Verarbeitung8.8
Preis-Leistung9.4
Positiv
USB 3.0 Anschluss
Android TV
4K Unterstützung
Deutsche Sprache
RKMC (Kodi) vorinstalliert
Viele notwendige Apps bereits installiert
Viele Anschlüsse
Negativ
Nur 2,4GHz WLAN
Verarbeitung des Gehäuses
9.4
Score
Scishion AI ONE TV-Box kaufen

Werbung

4
Kommentar schreiben

avatar
1 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
DanielBrainiBraini Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Braini
Gast
Braini

Funktionieren die Mediatheken?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.