Sie erbeutete Millionen bei einem dreisten Geldtransporter-Raub! Millionen-Diebin festgenommen!

Am Ende wurde der Druck auf Millionen-Räuberin Mirnesa S. offenbar zu groß und die Schlinge der Fahnder zog sich immer weiter zu. Jetzt wurde die zuletzt meistgesuchte Frau Deutschlands am Frankfurter Flughafen von Beamten der Polizei festgenommen. Mit einem dreisten Coupe erbeutete sie Millionen – nun ist Sie verhaftet!

Millionen-Räuberin am Stuttgarter Flughafen gefasst!

Nach ihrer Festnahme am Montagabend war Mirnesa S. am Dienstagvormittag einem Haftrichter vorgeführt worden. Im Anschluss an die Verhandlung war eine Befragung durch die Beamten der Kriminalpolizei geplant. Über den Verbleib der Millionenbeute schweigt sich die verhaftete Mirnesa S. weiter aus. Nach Informationen der “Bild“-Zeitung soll die Beute offenbar verschwunden sein. Von einer Befragung der Frau erhoffen sich die Beamten nun vor allem mögliche Informationen zu den Mittätern. Seit Oktober 2022 hatte die Polizei die Millionen-Räuberin gesucht, nachdem diese sich mit reichlich Bargeld ihrer früheren Firma aus dem Staub gemacht hatte. Die Frau hatte für eine Geldtransporterfirma gearbeitet und war dann offenbar schwach geworden. Eine Überwachungskamera hatte gezeigt, wie Mirnesa S. das Unternehmen mit einer schwarzen Tasche voller Bargeld verlassen hatte. Bei dem Coup soll die Frau mehr als 1 Million Euro erbeutet haben.


Hohe Belohnung war auf Mirnesa S. ausgesetzt

Nach dem Raub hatte sich die Polizei nach einer Weile zur öffentlichen Fahndung der Räuberin entschlossen. Diese hatte sich noch vor wenigen Tagen in bester Laune gemeinsam mit ihrem Bekannten Muhamed-Mujo O. auf der Plattform TikTok gezeigt. Dabei hatten die beiden Protagonisten des Videos gemeinsam lachend in einem Kleinwagen gesessen und ein Lied gesungen. Trotz der Auswertung der in den sozialen Medien hochgeladenen Videos war die Fahndung der Polizei bis dato erfolglos verlaufen. Insgesamt habe die Polizei rund 180 Hinweise auf den Aufenthaltsort von Mirnesa S. aus verschiedenen Städten Europas erhalten. Für Hinweise, die zur Verhaftung der Millionen-Räuberin führen, war eine Belohnung von insgesamt 37.500 Euro ausgesetzt worden. Nun jedoch scheint sich Mirnesa S. freiwillig den Behörden gestellt zu haben.

Beliebteste Artikel Aktuell: