Stark! Deutschland bekommt im Juni deutlich mehr Impfstoff als geplant – Impfturbo kann weiter zünden!

Die Impfungen gegen das Coronavirus gehen in Deutschland mit immer größerem Tempo voran. Und nun scheint auch mehr Impfstoff zur Verfügung stehen. Denn offenbar werden sowohl Biontech als auch AstraZeneca mehr Impfstoff liefern als ursprünglich geplant. Folglich kann Gesundheitsminister Jens Spahn (41, CDU) dann auch mehr Impfstoff an Bundesländer verteilen als ursprünglich geplant.

Gesundheitsministerium wird mehr Impfdosen an Bundesländer senden

Dies ist aus der aktuellen Lieferliste des Gesundheitsministeriums (BMG) ersichtlich. Dort wurde die Liefermenge an die Bundesländer um knapp 640.000 Dosen Impfstoff erhöht. So werden nun 463.000 Dosen Impfstoff von AstraZeneca und knapp 158.000 Dosen Biontech zusätzlich an die verschiedenen Bundesländer geliefert werden. Für die Kalenderwoche 25 sollen die Arztpraxen in Deutschland insgesamt 3,3 Millionen Dosen Impfstoff bekommen. Diese sind aufgeteilt in 2,84 Millionen Dosen Biontech und 504.000 Dosen AstraZeneca. Dazu kommen die Lieferungen an die Betriebsärzte. Diese werde 602.550 Impfdosen des Biontech-Impfstoffes erhalten. Zusätzlich gehen auch 192.000 Dosen von Johnson&Johnson an die Betriebsärzte. So werden dort nun fast 800.000 Impfdosen erreicht, was für die Mediziner in den Unternehmen einen neuen Rekordwert darstellt.

Lieferprobleme bei Johnson&Johnson

Doch es gibt leider auch weniger positive Nachrichten. Der US-Pharmakonzern Johnson&Johnson wird das mit der EU vereinbarte Liefervolumen von 55 Millionen Dosen Impfstoff im Juni nicht erreichen und somit die zugesagte Liefermenge nicht einhalten können. Offenbar hatte es bei dem Pharmaunternehmen eine Verunreinigung des Impfstoffes in einem US-Werk gegeben. Wie viel weniger an Impfdosen Johnson&Johnson nun liefern wird, steht bisher noch nicht fest. Unterdessen gehen die Impfungen in Deutschland im hohen Tempo weiter. Alleine am Donnerstag waren 1.096.521 Impfdosen verabreicht worden. Damit wurden nun insgesamt bereits 59 Millionen Impfungen durchgeführt. 47,5 Prozent der Bundesbürger haben mindestens 1 Impfung gegen das Coronavirus erhalten. 20.648.461 Menschen in Deutschland (24,8 Prozent) sind bereits vollständig mit beiden notwendigen Impfungen immunisiert worden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.