Stephanie McMahon Vermögen 2022 – unglaublich wie reich Stephanie McMahon ist!


Stephanie McMahons Nettovermögen: Stephanie McMahon ist eine US-amerikanische Unternehmensmanagerin und ehemalige Wrestling-Valet und Wrestlerin bei World Wrestling Entertainment. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat Stephanie ein Nettovermögen von 150 Millionen Dollar. Das ist ein gemeinsames Nettovermögen mit ihrem Ehemann seit 2003, dem Wrestler/WWE Executive Vice President Triple H, obwohl Stephanie für den Großteil des Reichtums des Paares verantwortlich ist, dank ihres Anteils an den WWE-Stammaktien. Zum jetzigen Zeitpunkt besitzt Stephanie 2,47 % der WWE. Ihre rund 2,5 Millionen WWE-Aktien waren zu verschiedenen Zeitpunkten zwischen 40 und 225 Millionen Dollar wert.

Frühes Leben: Stephanie McMahon wurde am 24. September 1976 in Hartford, Connecticut, geboren. Sie ist ein Mitglied der weltberühmten Wrestling-Dynastie der Familie McMahon. Ihr Vater Vince McMahon ist der Gründer, Vorsitzende und CEO der WWE. Stephanie McMahon modelte ab ihrem 13. Lebensjahr für die Kataloge der World Wrestling Federation (WWF). Sie besuchte die Boston University und erwarb 1998 einen Abschluss in Kommunikationswissenschaften.

Professionelle Wrestling-Karriere: Auf Anregung von WWF-Autor Vince Russo debütierte McMahon 1999 als unschuldige und freundliche Tochter von Vince McMahon während einer Storyline mit Vince und The Undertaker. In ihrer ersten Geschichte verfolgte und entführte der Undertaker Stephanie am Ende des Pay-per-Views Backlash im April, bevor sie von Stone Cold Steve Austin gerettet wurde. Danach begann sie eine Beziehung mit dem Wrestler Test, was zu einer Rivalität mit ihrem einzigen Geschwister Shane McMahon führte, die über die Jahre hinweg anhielt. Sie und Test verlobten sich während einer Zeremonie im Ring, aber während der Zeremonie zeigte Triple H ein Video, das zeigte, dass er McMahon unter Drogen gesetzt und sie nach Vegas gebracht hatte, wo sie in einer Drive-Through-Zeremonie geheiratet wurden. McMahon verteidigte im Jahr 2000 erfolgreich ihre erste WWF Women’s Championship. Sie verließ die WWF für zwei Jahre, bevor sie 2002 als General Manager von Smackdown zurückkehrte. Nachdem sie ein Match gegen ihre Mutter Linda McMahon verloren hatte, verschwand Stephanie für zwei Jahre aus dem WWF-Fernsehen.

Stephanie hatte von 2005 bis 2007 sporadische Auftritte bei WWF und kehrte erstmals im Oktober 2005 bei Raw Homecoming als Bösewicht zurück, wo sie Stone Cold Steve Austin gegenübertrat. Eine sichtlich schwangere McMahon kehrte auch im März 2006 in einer Folge von Raw” zurück, sichtlich schwanger. Im April 2007 kehrte sie bei WrestleMania 23 in einem Backstage-Segment zurück und besuchte ihren Vater vor seinem Battle of the Billionaires-Match. Nachdem ihr Vater zu “Raw” zurückgekehrt war, nachdem er seinen eigenen Tod vorgetäuscht hatte, enthüllte McMahon öffentlich, dass ihr Vater ein uneheliches Kind hatte, das sich auf der WWE-Liste befand. Ab 2008 trat sie regelmäßig bei “Raw” auf, bevor sie wieder verschwand. Mitte 2013 kehrte sie mit dem Gimmick einer tyrannischen Besitzerin zusammen mit ihrem Ehemann Triple H zu regelmäßigen Auftritten in der WWE zurück. Von 2013 bis 2016 agierten die beiden als Power-Paar, bekannt als The Authority.

Im Jahr 2016 kündigte Vince McMahon Stephanie als Commissioner der Marke Raw an. Sie kehrte in der Episode vom 30. Oktober 2017 zu Raw zurück und konfrontierte den Raw General Manager Kurt Angle. Nach der Verpflichtung von Ronda Rousey begann McMahon sofort eine Fehde mit ihr, die zu einem Tag-Team-Match bei WrestleMania 34 gegen Rousey und Kurt Angle und ihren Ehemann Triple H führte. Dies war McMahons erstes Match seit dem SummerSlam 2014 und ihr erstes WrestleMania-Match überhaupt. Ihr Team wurde besiegt, als sie gegen Rousey aufgab. Nach dieser Niederlage trat sie wieder nur sporadisch im Fernsehen auf.

Business-Karriere: Nach ihrem Abschluss begann sie, hauptberuflich in der Geschäftsabteilung des WWF zu arbeiten. Stephanie McMahon hat viele Rollen bei World Wrestling Entertainment gespielt und wurde 2013 zum Chief Brand Officer für das Sportunterhaltungsunternehmen ernannt, das ihr Vater besitzt und leitet. Sie ist der einzige Superstar/Diva der 4. Generation in der WWE. Stephanie McMahons WWE-Pseudonym ist “The Billionaire Princess” und während ihrer Wrestling-Karriere war sie Women’s Champion und SmackDown General Manager. Ihre Mutter Linda McMahon zog sich von der WWE zurück, um Administratorin der Small Business Administration zu werden.

McMahons offizielle Berufsbezeichnungen waren Account Executive und Rezeptionistin von 1998 bis 2002, Director, Creative Television von 2002 bis 2006, Senior Vice President, Creative Writing von 2006 bis 2007, Executive Vice President, Creative Development and Operations von 2007 bis 2013 und Chief Brand Officer seit 2013. Stephanie McMahon hat zwei Slammy Awards sowie den Vincent J. McMahon Legacy of Excellence Award gewonnen.

Andere Auftritte: McMahon trat in einer Reihe von ESPN-Shows sowie in der “Howard Stern Show”, “Jimmy Kimmel Live!” und “Opie and Anthony” auf. Im November 2001 trat sie in einer Sonderfolge der NBC-Sendung “The Weakest Link” auf, in der WWF-Persönlichkeiten für wohltätige Zwecke gegeneinander antraten. Sie schaffte es bis ins Finale, verlor aber gegen ihren Ehemann Triple H. Sie trat im Staffelfinale von MTVs “Punk’d” auf. Im Jahr 2009 trat sie in der Business News Network’s “The Market Morning Show” auf. Später im selben Jahr trat sie in einer Folge von Food Network’s “Dinner: Impossible”. Im Oktober 2013 wurde sie zur Ehrenvorsitzenden der Special Olympics of Connecticut ernannt. Stephanie hat auch in Dutzenden von WWE-Videospielen mitgewirkt. Sie war auch in einer Prominentenausgabe der CBS-Reality-Serie “Undercover Boss” zu sehen und verkleidete sich als neue Mitarbeiterin, die gerade im WWE-Büro anfing.

Persönliches Leben: Sie ist mit dem WWE-Wrestler und Manager Paul “Triple H” Levesque verheiratet. Sie begannen sich im Jahr 2000 während ihrer Drehbuch-Romanze zu treffen. Sie verlobten sich am Valentinstag 2003 und heirateten im Oktober 2003 in Sleepy Hollow, New York. Nach der Heirat nahm Stephanie den Nachnamen ihres Mannes an und änderte ihren zweiten Vornamen legal in McMahon. Das Paar hat drei Töchter: Aurora Rose Levesque (geboren 2006), Murphy Claire Levesque (geboren 2008) und Vaughn Evelyn Levesque, geboren 2010.

McMahon und ihr Ehemann sind Republikaner und haben 2.700 Dollar für die Präsidentschaftskampagne von Chris Christie gespendet.

Vermögen: $150 Millionen
Geburtsdatum: Sep 24, 1976 (45 Jahre alt)
Geschlecht: Frau
Größe: 5 ft 8 in (1.75 m)
Beruf: Wrestler, Drehbuchautor, Schauspieler
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika

Stephanie McMahon Vermögen 2021 – Du wirst es nicht glauben – so reich var Stephanie McMahon 2021

Beliebteste Artikel Aktuell: