Tastatur-App Swiftkey wurde von Microsoft für 250 Millionen Dollar gekauft 3
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Wie jetzt bekannt geworden ist, wurde Swiftkey für 250 Millionen US-Dollar von Microsoft gekauft.


Das hat jetzt Financial Times berichtet und soll das angeblich von einer internen Quelle erfahren haben. Offiziell wurde das aber bis jetzt weder von Microsoft, noch von Swiftkey bestätigt.

Nachtrag

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Die Übernahme seitens Microsoft wurde soeben im MS-Blog offiziell bestätigt.

swiftkey

Swiftkey ist einer die beliebteste Android Tastaturen im Play Store. Die App wurde laut Store alleine auf 10.000.000–50.000.000 Geräten installiert. Die Zahl sagt jawohl alles und auch ich nutze Swiftkey seit der ersten Stunde und habe es mir damals sogar gekauft. Für mich ist es ebenfalls die besten Tastatur im Store schon alleine wegen den perfekt integrierten Sprachen. Man muss hier nicht zwischen den Sprachen wechseln, wie bei vielen anderen Tastaturen, sondern kann mehrer Sprachen gleichzeitig benutzen. Die Texterkennung ist mit einer der besten die es gibt auf dem Markt. Über die Jahre ist die Erkennungsraten bei mir mittlerweile schon so hoch, das ich zum Schreiben und Sätze bilden fast nur noch die vorgeschlagenen Wörter auswählen muss. Das spart immens viel Zeit und das ist mir mir hier besonders im Blogbusiness und Emailverkehr sehr wichtig. Man könnte schon fast sagen, dass ich von Swiftkey ziemlich abhängig geworden bin. Zwischenzeitlich habe ich immer wieder andere Tastaturen probiert und so ziemlich alle im Store getestet aber ich lande immer wieder bei Swiftkey, egal was ich machen, denn es hat einfach die besten Texterkennung und “Time is money”.

Die App ist übrigens seit über einem Jahr völlig kostenlos erhältlich. Lediglich für ein paar außergewöhnliche Tastatur-Designs möchte Swiftkey ein wenig Geld haben.

SwiftKey Tastatur
SwiftKey Tastatur
Entwickler: SwiftKey
Preis: Kostenlos
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
SwiftKey Beta
SwiftKey Beta
Entwickler: SwiftKey
Preis: Kostenlos
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot

Nun stellt sich mir natürlich die Frage was Microsoft mit Swiftkey vor hat. Im MS-Appstore herrscht ja bekanntlich bei der App-Vielfalt und Anzahl gähnenden leere. MS hat es hier einfach nicht geschafft die Entwickler zu überzeugen, für den Store bzw. Windows Mobile Apps zu entwickeln. Somit macht MS gelegentlich selbst das Portmonnaie sehr weit auf und kauft die Firma hinter der App oder Software einfach selbst auf, um es dann in den eigenen Store bringen zu können. Komischerweise hat MS schon die eigene App “Word Flow” im Store, also was möchte man dann mit Swiftkey. Vermutlich möchte man sich die geniale Worterkennung abgucken oder sogar ganz integrieren oder man kommt einfach mit der eigenen App nicht weiter und holt sich was fertiges!? Für den Android-Nutzer wird sich aber vermutlich erstmal nichts ändern und die App wird es ganz normal weiter im Play Store geben.

Aufpassen muss man nur wegen den Daten, denn Swiftkey alleine besitzt natürlich einen riesen Datenschatz für Spracheingaben und Worterkennung. Alleine diese Daten könnten für MS sehr interessant sein.

Quelle: Recode | MS-Blog

Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.