Teufel Rockster XS Test: extrem robuster Bluetooth Lautsprecher 11
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Die berliner Lautsprecher-Schmiede Teufel hat einen eigenen neuen Bluetooth-Lautsprecher mit Namen Rockster XS im Programm.

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

So gesellt sich der kleine Rockster XS zu den anderen Lautsprecher Kumpels, dem Boomster und Bamster oder Der ROCKSTER – die größte Rampensau der Welt.

 

Teufel Rockster XS Technische Daten:

Lautsprecher Maximaler Schalldruck 86 dB/1m
Frequenzbereich von/bis 62 – 20000 Hz
Tieftöner (Anzahl pro Box) 1
Tieftöner (Durchmesser) 100,00 mm
Tieftöner (Material) Aluminium
Breitbandlautsprecher (Anzahl pro Box) 2
Breitbandlautsprecher (Durchmesser) 46,00 mm
Breitbandlautsprecher (Material) Aluminium, eloxiert
Sonstiges Maße des Tieftöners 100 x 46 mm
Akustisches Prinzip 2-Wege-System
Gehäuseaufbau Geschlossen
Gehäusematerial Aluminium
Gehäuseoberfläche Lack, matt
Anschlüsse NFC Ja
Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm 1
USB 2.0 Ja
Bluetooth Ja
Sonstiges Nur USB-Ladefunktion für Smartphones und für den ROCKSTER XS
Elektronik Bassboost/EQ Ja
Verstärker-Technologie Class-D
Verstärker-Konfiguration 2.0
Verstärkerkanäle 2
Ausgangsleistung Maximal Satelliten-Kanal 8 Watt
Betriebsspannung 5 Volt
Standby-Funktion Ja
Ein-/Ausschalt-Automatik Ja
Akku-Typ Lithium-Ionen-Akku 4400 mAh
Akku-Betriebsdauer 14
Akku-Maximale Ladedauer 3
Abmessungen Tiefe 6,90 cm
Breite 8,60 cm
Höhe 17,80 cm
Gewicht 0,72 kg

 

Verpackung und Inhalt

Der schöne schwarze Karton mit Verzierungen, Rockster XS und Teufel Schriftzug ist kaum größer als der Lautsprecher selbst.

androidkosmos_teufel_rocksterxs_3923

Der Deckel kann einfach aufgeklappt werden und durch ein Fenster kann man schon die Box erkennen.

Zum Zubehör zählt ein microUSB-Kabel, ein Netzteil und Anleitungen.

Material und Design

Schon bei der Verpackung merkt man, dass man mit dem Rockster XS kein Leichtgewicht erhält. Die Box selbst wiegt 720 Gramm, was schon ordentlich ist. Aber das Gewicht kommt nicht von ungefähr, denn die Rockster XS ist besonders für den Outdoor-Bereich gedacht.

androidkosmos_teufel_rocksterxs_3945

Deswegen besteht die Box aus Stahl, Aluminium und Kunststoff, was das Ganze sehr stabil und robust macht. Zusätzlich ist auch Spritzwasser geschützt, stoßfest und hat jeweils einen Silikon-Bumpern an den Enden.

androidkosmos_teufel_rocksterxs_3930

androidkosmos_teufel_rocksterxs_3931

Auf einer Unterseite kann der Silikon-Deckel abgenommen werden, um den Rockster XS per USB- oder microUSB-Kabel aufladen zu können. Zusätzlich gibt es dann einen AUX IN (Eingang) also, wo man z.B. auch ein Chromecast Audio anschließen könnte.

Betrieb und Funktionen

Eingeschaltet wird die Box einfach per Druck auf das Power-Symbol beim Silikon-Deckel.

androidkosmos_teufel_rocksterxs_3934

Nach dem Einschalten gibt der Rockster XS einen Betriebston ab und es leuchtet eine rote LED unter dem Gitter. Ist der Lautsprecher mit einem Abspielgerät verbunden, leuchtet eine blaue LED.

Der Rockster XS besitzt, Bluetooth 4.0 mit apt-X mit 10m Reichweite. Mit dem Übertragungs-Codec apt-X wird je nach Quellmaterial eine Klangübertragung in CD-Qualität erreicht. Weiter können Smartphones oder Tablets einfach per NFC verbunden werden.

Auf der gegenüberliegenden Seite befinden sich die Funktionstasten. So gibt es für die Lautstärkeregelung Plus- & Minus-Tasten und eine Play- & Pause Taste. In der Mitte gibt es noch die Booster-Taste, der die Box noch mal so richtig aufdrehen lässt.

Dann noch der Clou: mit der Bluetooth-Taste können ganz einfach auch zwei Rockster XS Boxen direkt miteinander verbunden und Musik gleichzeitig abgespielt werden. So spielt dann z.B. die linke Box den linken Kanal und die Rechte den rechten Kanal. Also echtes Stereo-Feeling und dazu noch alles kabellos – Genial.

30108_114366

Dann gibt es noch einen speziellen Party-Modus, womit z.B. zwei Handys oder Tablets gleichzeitig mit der gleichen Rockster XS Box verbunden sind. So können Songs aus beiden unterschiedlichen mobilen Geräten nacheinander abgespielt werden.

Der Rockster XS hat einen großen Lithium-Ionen-Akku mit 4.400mAh verbaut, womit man satte 14 Stunden Abspielzeit erreichen kann. Somit kann man die Box auch super zum Camping beim Lagerfeuer, am Badesee, auf der Skihütte oder generell überall dort, wo man auch für längere Zeit keine Steckdose in der Nähe hat, mitnehmen.

Der Klang

Leute ganz ehrlich der Rockster XS schlägt mit der Größe wirklich alles, was ich bis dato in der Form gehört habe. Der Lautsprecher zeichnet sich besonders durch satte Bässe und Höhen aus. Die Mitten sind etwas zurückhaltender aber wir finden für den Outdoor-Bereich ist das auch genau richtig so. Denn meistens fehlt genau der satte Bass bei diesen kleinen Boxen, was natürlich dem recht kleinen Raum des Gehäuses geschuldet ist. Hier ist aber wirklich beeindruckend, wie es Teufel geschafft hat so einen druckvollen Bass in dieses kleine Gehäuse zu bekommen.

Der Rockster XS im Kurz-Video

Fazit und Kaufempfehlung

Mit dem Teufel Rockster XS erhält man einen sehr guten Bluetooth-Lautsprecher, welcher sich wegen der Größe und Gewichtes gut transportieren lässt. Das Gehäuse aus Metall ist äußerst robust und sollte im Outdoorbereich so einiges aushalten können. Aber auch die lange Abspielzeit von 14 Stunden sind ein dicker Pluspunkt der Box, so dass man auch mal einen Tag ohne Steckdose auskommen kann. Besonders bei den Bässen zeigt der Lautsprecher, was er auf den Kasten hat. Und Qualität hat wie immer natürlich auch seinen Preis. Der Rockster XS zählt für uns zu der Premium Bluetooth-Lautsprecherklasse. Die Box ist ab sofort für 179,99 Euro auf der Teufel-Website erhältlich. Für alle Soundliebhaber unter euch, die noch ein  außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk suchen, kommt der Rockster XS gerade passend zum Weihnachtsgeschäft.

Teufel Rockster XS Test: extrem robuster Bluetooth Lautsprecher 10
Teufel Rockster XS
Score
Design9.5
Qualität9.5
Ton/Klang9
Zubehör8
Preis-Leistung8
Positiv
sehr robust / Metallgehäuse
Staub- & Spritzwasser geschützt
Klang: satter Bass
Lange Akkulaufzeit
Negativ
Qualität hat seinen Preis
Klang: Mitten etwas untersdrückt
8.8
Score
Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.