Test / Review: Xiaomi Hybrid Dual Audio - In-Ear Kopfhörer mit dynamischen Treiber 5
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Xiaomi hat im November den offiziellen Nachfolger der beliebten Piston 3 In-Ear Kopfhörer als Hybrid Dual Audio vorgestellt.

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Der Name Hybrid Dual Audio kommt nicht von ungefähr, denn in den In-Ear Kopfhörer kommen zwei Treiber zusammen zum Einsatz. Durch das Zusammenführen des dynamischen und zwei symmetrischen Armature-Treibern erhält man eine höhere Flexibilität beim Design. Dazu sollen die Kopfhörer weniger verzerren, präzisere Mitteltöne und klarere Hochtöne bekommen.

androidkosmos_Xiaomi_hybridaudio_3960

 

Wir bedanken uns bei Tradingshenzhen für das Bereitstellen der Hybrid Dual Audio.

 

 

Verpackung und Inhalt

Bei der Verpackung erhält man einen formschönen weißen Karton mit einem Fenster, wo man die Kopfhörer schon sehen kann.

Außer ein paar weiteren Ohrgummis in unterschiedlichen Größen gibt es aber sonst nichts als Zubehör. Das wäre bei dem Preis wohl auch nicht machbar gewesen.

 

Material und Design

Die Kopfhörer sind zum Teil aus Kunststoff und Aluminium. Vom Design her wirken sie durch den Metallbody sehr edel.

Die Kabel enden in dem Gehäuse in einem Hartkunststoff-Teil, was mit dem Gehäuse verbunden ist. Das Kundststoff-Stück ist wirklich extrem steif und wir wissen nicht ob das auf Dauer nicht abbrechen oder stören könnte.

androidkosmos_Xiaomi_hybridaudio_3965

Am Gehäuse ziert noch der HD Audio Schriftzug die Kopfhörer.

Die gesamte Kabellänge beträgt 1,25m und ist etwas knapp bemessen.

androidkosmos_Xiaomi_hybridaudio_3963

Etwas oberhalb von dem rechten Kabel befinden sich die Steuerungstasten. Diese sind aus Kunststoff und sind denen von den Piston 3 sehr ähnlich. Die Tasten für Lautstärke hoch/runter und zum vor-/zurückspringen von Liedern haben einen guten Druckpunkt aber hätte etwas größer ausfallen können.

androidkosmos_Xiaomi_hybridaudio_3972

Das Mikrofon befindet sich auf der Rückseite.

androidkosmos_Xiaomi_hybridaudio_3973

Das obere Kabel hat einen Gummiüberzug und endet etwa in der Mitte in einer Kabelabzweigung. Von dort geht es in ein ummanteltes Geflecht aus Thermoplastic Elastomer (TPE) über.

androidkosmos_Xiaomi_hybridaudio_3974

Das Kabel endet dann in einen 3,5mm Klinkenstecker für den Anschluss an ein Endgerät.

androidkosmos_Xiaomi_hybridaudio_3975

Die Xiaomi Hybrid Audio sind, wie schon der Vorgänger auch, mit 14g extrem leicht.

 

Tragekomfort

Die Hybrid Dual Audio lassen sich auf Grund des geringen Gewichtes sehr gut tragen. Das Kabel geht gerade runter. Trotzdem fanden wir die Piston 3 wegen dem Übergang zum Kabel etwas komfortabler. Das längliche Kunststoffstück finden wir persönlich nicht so gut gelungen aber ist sicherlich Geschmackssache.

 

Der Klang

Ja und wie ist denn der Klang jetzt so? Die Xiaomi Hybrid Dual Audio gehören zum Low-Budget Bereich und werden von uns mit Kopfhörern bis 50€ verglichen. Zusätzlich machen wir ein Kurzvergleich mit Premium Kopfhörern. Klanglich fanden wir den Vorgänger Piston 3 etwas zu basslastig, wo besonders die Mitten und Höhen verloren gingen und es fehlte die Dynamik. Genau für diese fehlende Dynamik sollen jetzt die beiden unterschiedlichen Treiber sorgen.

Der Frequenzbereich geht von 20-20000Hz und hat eine Impedanz von 16Ohm. Das ist so der Standard-Frequenzbereich von Low-Budget In-Ear Kopfhörern.

androidkosmos_Xiaomi_hybridaudio_3964

Was die Dynamik angeht hören sich die neuen Hybrid Dual Audio tatsächlich viel besser und ausgeglichener an als noch beim Vorgänger an. Hier scheinen die beiden Treiber tatsächlich gut zusammenzuarbeiten und locken mal die Mitten und Höhen etwas mehr hervor. Hier sind sie dann tatsächlich auch besser als die Sennheiser CX200. An die Soundmagic E10 kommen sie nah dran aber die haben ein etwas ausgeglicheneren Klang. Die SM E10 kosten aber auch mal ebend das doppelte. Wer auf etwas mehr Bass steht wird aber mit den Hybrid Audio sogar besser bedient sein als mit den E10.

Insgesamt haben sie also einen guten Bass, wo trotzdem die Mitten und Höhen nicht ganz untergehen. Die Mitten sind ein wenig verwaschen oder zurückhaltend. Die Höhen tendieren bei hoher Lautstärke minimal zum klirren aber das geht absolut in Ordnung.

Was die Klarheit und dem Detailreichtum angeht fehlt es ihnen aber dann doch merklich. Da können Sie in der Premium-Klasse von RHA, SHURE und Teufel definitiv nicht mitspielen, was aber auch zu erwarten war.

Somit landen die Xiaomi Hybrid Dual Audio in unserem Ranking ganz knapp hinter den E10 auf den 2. Platz.

Ranking:

  1. Soundmagic E10
  2. Xiaomi Hybrid Dual Audio
  3. Sennheiser CX200
  4. Xiaomi Piston 3

 

Fazit und Kaufempfehlung

Gegenüber dem Piston 3 sind die neuen Hybrid Dual Audio wirklich ein Fortschritt beim Klang und was die breite der Bühne angeht. Besonders klanglich scheinen die beiden Treiber tatsächlich sehr gut zusammenzuarbeiten. Lediglich das Kunststoffstück an dem Gehäuse fanden wir nicht ganz so gut gelöst.

Bei einem Preis von noch nicht mal 20 Euro wüssten wir aber aktuell nicht, welcher Kopfhörer in dieser Preisklasse besser sein könnte. Wer klanglich noch ein gute Schippe drauflegen möchte muss dann aber auch mindestens das doppelte oder dreifache bezahlen.

Für knapp 20 Euro sind die Xiaomi Hybrid Dual Audio für uns der absolute Preis-Leistungssieger.

 

Xiaomi Hybrid Dual Audio kaufen

  • Gearbest   
    Händler
  • 16,50€
    Preis
  • Tradingshenzhen   
    Händler
  • 20,00€
    Preis
  • Banggood   
    Händler
  • 19,00€
    Preis
  • TinyDeal   
    Händler
  • 16,50€
    Preis
  • Everbuying   
    Händler
  • 16,00€
    Preis
Test / Review: Xiaomi Hybrid Dual Audio - In-Ear Kopfhörer mit dynamischen Treiber 2
Xiaomi Hybrid Dual Audio Kopfhörer
Design8.5
Qualität8.5
Ton/Klang8.5
Zubehör7
Preis-Leistung9
Positiv
Metallgehäuse
Preis-Leistung
Negativ
Basslastig
Kunststoffendstücke
Kabel etwas kurz
8.3
Score
Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.