William und Harry: Jetzt eskaliert der Streit um das Erbe der Queen!

Lange Zeit waren die Brüder Harry und William unzertrennlich! Der Tod ihrer Mutter Lady Diana hatte den britischen Thronfolger Prinz William und seinem Bruder Prinz Harry eng zusammengeschweißt. Doch nachdem Harry die amerikanische Schauspielerin Meghan Markle geheiratet hatter, haben Neid, Mißgunst und familiäre Konflikte die beiden Brüder entzweit. Nach dem Tod der Queen hatten die Untertanen auf eine Versöhnung der Brüder gehofft. Stattdessen soll nun ein erbitterter Streit ums Erbe entbrannt sein.

Prinz Harry und William: Jetzt geht es um die Kohle

Gut 2 Monate nach dem Tod der geliebten Großmutter scheint die englische Königsfamilie den ersten Schock verdaut zu haben. Doch nun gehen die unschönen Streitereien weiter. Diesmal geht es vor allem ums liebe Geld. Denn während William und Kate ein üppiges Erbe ausgezahlt bekommen, zu dem unter anderem ein Großteil des privaten Schmucks der Queen so wie das Herzogtum Cornwall zählen, bekommen die Sussex-Royals so gut wie nichts vom Reichtum der Queen ab. Ein Umstand, der vor allem Harrys Ehefrau Meghan auf die Palme bringen soll. Zukünftig werden die beiden nämlich nicht mehr um finanzielle Unterstützung bei König Charles anklopfen können. Denn ab sofort ist Prinz William derjenige, der das dickste finanzielle Polster aufweist. Und der britische Thronfolger ist seit einiger Zeit gar nicht gut auf seine Schwägerin zu sprechen. Deshalb soll Meghan eiskalt einen Teil von Williams Erbe einfordern oder will ansonsten die gut gehüteten Familiengeheimnisse ausplaudern. Denn schon bald werden schließlich Prinz Harrys Memoiren erscheinen, wo der eine oder andere Skandal die Absatzzahlen sicherlich ankurbeln dürfte.


Familienzoff dürfte wohl nicht mehr beigelegt werden

Dabei hatte angeblich Prinz William durchaus vor, seinen Bruder mit einigen Millionen Euro zu unterstützen, damit dieser mit seiner Stiftung “Archwell“ in den USA richtig durchstarten kann. Eine Gegenleistung wollte William dafür angeblich nicht. Doch nach der fiesen Provokation durch Herzogin Meghan wird Prinz William nun den Geldhahn zudrehen. Stattdessen soll der britische Thronfolger nun wieder auf Konfrontationskurs zu den in die USA ausgewanderten Sussex-Royals gehen. Anscheinend ist es äußerst vermessen auf eine Versöhnung der zerstrittenen Brüder zu hoffen, solange Prinz Harry mit Herzogin Meghan verheiratet ist.

Beliebteste Artikel Aktuell: