Werbung

ZTE Axon 7 – offizielle Ankündigung inklusive VR-Headset für Google Daydream

2 242

Werbung

ZTE hat gestern das ZTE Axon 7 offiziell angekündigt. Der Verkauf startet in China ab sofort für umgerechnet 450$. Der Rest der Welt und damit auch unsere Gefilde soll so schnell wie möglich auch in den Genuss kommen. Zudem wird auch ein VR-Headset in Verbindung mit Google’s VR-Plattform „Daydream“, die im Herbst starten soll, erscheinen.

Nachdem ZTE mit dem Axon Elite technisch gesehen in die High-End-Smartphone-Riege aufgestiegen ist, möchte man jetzt nachlegen und den Großen im Business richtig Druck machen.

Update  29.06.2016: Axon 7 kann vorbestellt werden

Das Axon 7 kann ab jetzt offiziell bei Amazon.de vorbestellt werden. Auslieferung soll ab dem 30. Juli erfolgen.

[asa]B01HG0UFEM[/asa]

 

Deswegen bietet das neue Axon 7 durchaus ansehnliche Specs und verzichtet dabei sogar auf das etwas polarisierende Design des Vorgängers, welches mit seinen Kunstelder-Elementen und der Netzoptik der Speaker eher Geschmackssache war. Die angesprochenen Frontspeaker haben beim Axon 7 auch endlich die naheliegende Stereo-Fähigkeit. Zu den weiteren Highlights zählen das Metall-Gehäuse und die großzügige Speicherausstattung von 64GB bei 4GB RAM und satten 128GB bei 6GB RAM (!). Zusätzlich kann der Speicher in beiden Versionen noch durch eine SD-Karte erweitert werden.

Hier das Datenblatt übersichtlich und auf einen Blick:

Maße: 151.8 x 75 x 8.7 mm 

Gewicht: 185g

Display: 5.5 Zoll AMOLED Gorilla Glas 4 Screen mit 1440 x 2560 Pixeln (72,2% Screen to body ratio)

OS: Android 6.0.1 mit MiFavor UI 4.0

Werbung

Prozessor: Qualcomm MSM8996 Snapdragon 820

GPU: Adren 530

Kamera: 20MP, f/1.8, phase detection autofocus, OIS, dual-LED (dual tone) flash / 8GB Front-Kamera

Speicher: 4GB RAM / 64GB oder 6GB RAM / 128GB + erweiterbar durch SD (verliert dann die DUAL-SIM Fähigkeit)

Konnektivität: WLAN, LTE (inklusive Band 20), USB Type-C, Bluetooth 4.2, NFC und Fingerprint-Sensor

Akku: 3140 mAh (3.0 Quickcharge)

Farben: Ionen-Gold oder Quartz-Grau

 

Da sich das 1440p scharfe AMOLED-Display sehr gut für VR-Anwendungen eignet, hat ZTE auch gleich das passende VR-Headset in Stile der Gear-VR vorgestellt. Google’s Daydream Plattform wird dann im Herbst für das nötige Softwareangebot sorgen.

Es ist schön zu sehen, dass sich ZTE mit einem absoluten High-End-Smartphone auf den Markt etablieren möchte und dabei das fragwürdige Design des Vorgängers zumindest abgeschwächt hat. Preislich wird sich sich zumindest die 4GB Version im Bereich von 500€ einpendeln, um den Galaxy S7’s und HTC 10’s gehörig einzuheizen.

 

Quellen: CNET, GSM-Arena, ZTE

Kommentar schreiben

2 Kommentare auf "ZTE Axon 7 – offizielle Ankündigung inklusive VR-Headset für Google Daydream"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] mit einem 6 Zoll Full HD Display gerecht werden. Die Auflösung liegt deutlich unter dem, was das Axon 7 zu bieten hat, das Display erlaubt dank der „Naked 3D“-Technologie aber das Betrachten von […]

trackback

[…] Display ist das Smartphone nicht unbedingt klein. Es ist aber eben kleiner als das Axon 7, das man bereits Ende Mai vorgestellt hatte, also wollen wir diese Bezeichnung noch einmal durchgehen lassen. Vor allem, weil das […]