Zweites Todesopfer nach Blitzeinschlag in Baden-Württemberg


Mehrere Tage nach einem Blitzeinschlag auf dem Gelände eines Ausflugslokals in Baden-Württemberg gibt es ein zweites Todesopfer. Eine 43-jährige Frau starb am Mittwoch in einem Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen, wie das Polizeipräsidium Reutlingen am Donnerstag mitteilte.

Ein Blitz war am vergangenen Samstag in einen Baum im Bereich des Ausflugslokals in Unterensingen südöstlich von Stuttgart eingeschlagen. Insgesamt sechs Menschen wurden verletzt. Ein 35-jähriger Mann war schon am Sonntag seinen Verletzungen erlegen. Der elfjährige Sohn der 43-jährigen Frau wird weiterhin in einem Krankenhaus behandelt.

Vor dem Blitzeinschlag hatten wegen eines Gewitters rund 15 Menschen Schutz in einer Scheune gesucht. Sechs Menschen saßen jedoch noch an einer Biertischgarnitur unter einem Baum, als der Blitz in diesen einschlug.

hex/pw

Beliebteste Artikel Aktuell: