DMX Vermögen 2021 – Reich, reicher, DMX!

Der US-amerikanische Schauspieler und Rapper DMX hat ein geschätztes Nettovermögen von -$1 Million. Bis heute hat DMX weltweit mehr als 30 Millionen Platten verkauft, was ihn zu einem der meistverkauften Hip-Hop-Künstler aller Zeiten macht.

Bekannt unter seinem Künstlernamen DMX wurde Earl Simmons am 18. Dezember 1970 in Mount Vernon, New York, USA, geboren. Er ist das zweite Kind von Arnett Simmons und wuchs als Zeuge Jehovas in Yonkers, New York, auf. Als Kind litt er unter schwerem Asthma bronchiale, was bedeutete, dass er oft mit Atembeschwerden in die Notaufnahme gebracht wurde. Er wurde von seiner Mutter und ihren Freunden missbraucht, und im Alter von 11 Jahren wurde er für 18 Monate in das Julia Dyckman Andrus Children’s Home eingewiesen. Nachdem er einige Zeit wieder bei seiner Mutter gelebt hatte, wurde er erneut in ein Jungenheim geschickt, wo er sich mit den anderen Bewohnern über die gemeinsame Liebe zur Hip-Hop-Musik anfreundete. Seine neuen Freunde und sein Lehrer ermutigten ihn, Songs zu schreiben und seine Rap-Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Als er nach Yonkers zurückkehrte, lernte er Ready Ron, einen lokalen Rapper, kennen, der ihn bat, mit ihm zusammenzuarbeiten. Simmons wählte den Namen DMX wegen der Oberheim DMX Drum Machine, die sie zu Hause hatten, und er sagte später, er stehe auch für „Dark Man X“.

Er begann seine Musikkarriere, indem er seine eigenen Mixtapes produzierte und verkaufte, auf denen er über Instrumentals von anderen Songs rappte. 1991 stellte Gabriel Grevenstuk vom Magazin The Source DMX in seiner Kolumne „Unsigned Hype“ vor, und im selben Jahr nahm er seine ersten Demobänder auf. 1992 wurde er bei Ruffhouse, einem Tochterlabel von Columbia Records, unter Vertrag genommen und veröffentlichte seine Debütsingle „Born Loser“ – die Single war nicht sehr erfolgreich und das Label entließ ihn aus seinem Vertrag. Seine zweite Single erschien 1994 mit dem Titel „Make a Move“ und er hatte einen Gastauftritt neben Jay Z, Ja Rule und Mic Geronimo auf „Time to Build“ von Geronimos Debütalbum 1995. 1997 war er auf der Single „4,3,2,1“ von LL Cool J zu hören und hatte Gastauftritte auf Singles und Videos von Mase, The LOX und Sum 41.

1998 wechselte er zu Def Jam und veröffentlichte „Get At Me Dog“, das von der RIAA mit Gold ausgezeichnet wurde – was bedeutet, dass es sich über 50.000 Mal verkaufte. Sein erstes Major-Label-Album It’s Dark and Hell is Hot erschien im Mai desselben Jahres und erreichte in der ersten Woche Platz eins der Billboard 200-Charts und verkaufte sich schließlich über fünf Millionen Mal. Sein zweites Album Flesh of My Flesh, Blood of My Blood landete später im selben Jahr ebenfalls auf Platz eins und erhielt viermal Platin.

Als Schauspieler war DMX in Filmen wie Cradle 2 The Grave, Last Hour, Exit Wounds, Belly and Belly und Romeo Must Die zu sehen. Außerdem spielte er die Hauptrolle in DMX: Soul of a Man, einer Reality-TV-Serie, die zunächst auf dem BET Cable TV Network ausgestrahlt wurde.

Das 1999 erschienene DMX-Bestseller-Album … And Then There Was X, aus dem die Hitsingle „Party Up (Up in Here)“ hervorging – sein erster Top-Ten-Hit in den R&B-Charts. In den folgenden neun Jahren verkauften sich die Alben und Singles von DMX für Def Jam durchweg gut, obwohl der Rapper mit rechtlichen Problemen zu kämpfen hatte. Später wurde bekannt, dass Jay Z die 12 Millionen Dollar übernahm, die DMX dem Label zum Zeitpunkt seines Ausscheidens schuldete.

Im Laufe seines Lebens wurde er mehrfach wegen Drogen-, Steuer-, Fahr- und Tierquälerei-Delikten inhaftiert. Im Jahr 2009 hörte er mit dem Rappen auf, um die Bibel zu studieren und Prediger zu werden – DMX ist Christ und liest jeden Tag die Bibel -, produzierte aber weiterhin Musik.

DMX ist Vater von 15 Kindern. Er war von 1999 bis 2010 mit Tashera Simmons verheiratet. Tashera gab ihre Trennung nach der ersten von drei Inhaftierungen ihres Mannes in diesem Jahr bekannt. Im Jahr 2013 meldete DMX Konkurs an, wobei er sein Vermögen auf 50.000 Dollar und seine Verbindlichkeiten zwischen 1 und 10 Millionen Dollar bezifferte und als vorrangige Forderung seine Unterhaltsverpflichtungen für Kinder in Höhe von rund 1,24 Millionen Dollar angab.

Im Jahr 2017 wurde er wegen 14-fachen Steuerbetrugs angeklagt, nachdem er es versäumt hatte, von 2010 bis 2015 Steuererklärungen einzureichen – ein Zeitraum, in dem er Berichten zufolge mindestens 2 Millionen Dollar verdiente. Nachdem er ein Jahr im Gefängnis verbüßt hatte, schuldete der Rapper dem Finanzamt 2,3 Millionen Dollar, die er in monatlichen Raten abzahlt.

Er hat offen über seine Crack-Sucht und seine bipolare Störung gesprochen. Im April 2021 wurde er in White Plains, New York, nach einem Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert. Künstler wie Ja Rule, Chance the Rapper, Missy Elliott und Rick Ross schickten Botschaften der Unterstützung. Zum Zeitpunkt der Aktualisierung dieses Artikels am 6. April 2021 gab es keine weiteren Updates zu seinem Zustand.

Quellen: Wikipedia, All Hip-Hop, Christian Today, Cheat Sheet, Distractify, Revolt, BBC

Dieser Artikel wurde am 6. April 2021 von Poppy O’Neill aktualisiert

  • Quelle des Reichtums: Rapper, Schauspieler
  • Alter: 50
  • Geburtsort: Yonkers, New York, U.S.A.
  • Familienstand: Ehefrau: Tashera Simmons (m. 1999-2010)
  • Vollständiger Name: Earl Simmons
  • Staatsangehörigkeit: Vereinigte Staaten
  • Geburtsdatum: Dezember 18, 1970
  • Ethnische Zugehörigkeit: Afro-Amerikaner
  • Beruf: Rapper/Schauspieler
  • Kinder: Xavier Simmons, Praise Mary Ella Simmons, Shawn Simmons, Tocoma Simmons

DMX Vermögen aus dem Jahr 2020

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.