DQo8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0Pg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsNCiAgICAgICAgICBnb29nbGVfYWRfY2xpZW50OiAiY2EtcHViLTk0Nzk4NTQxODUzMDI4OTAiLA0KICAgICAgICAgIGVuYWJsZV9wYWdlX2xldmVsX2FkczogdHJ1ZQ0KICAgICB9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg0K

Google Maps: Standort-Teilen Funktion in Echtzeit ist in der App zurück

0

In Google Maps kommt die Teilen-Funktion in Echtzeit innerhalb der Android und iOS App zurück.

Das verkündet man auf jetzt auf jeden Fall offiziell über den eigenen Google Blog. So eine Funktion gab es früher schon mal in den Google Diensten und nannte sich „Latitude“ und wurde 2013 wieder eingestellt. Damals wurde es wieder eingestellt, weil die Nutzer damals zwingend auf das eigene Netzwerk Google+ umgeleitet wurden. Zudem war es Datenschutzrechtlich doch eher bedenklich, denn die Funktion war standardmäßig aktiv. Ich kann mich noch gut daran erinnern als mein Freund mir so zufällig erzählte, wo ich alles so unterwegs gewesen bin ohne das ich jemals diese Funktion aktiviert hatte.

01 share location light gray FINAL

Jetzt bringt man die Teilen-Funktion direkt in Google Maps zurück, ohne das man das Netzwerk Google Plus dafür benötigt. Die Funktion ist relativ selbsterklärend: ihr startet Google Maps und tippt auf den blauen Punkt auf der Karte, wo Ihr euren Standort sehen könnt oder geht über das Menü auf „Standort teilen“. Dann könnt ihr entweder nur diesen Standort mit euren Kontakten/Freunden teilen oder alternativ auch den vollständigen Verlauf eures Standortes für eine vorbestimmte Zeit (x Minuten oder maximal 3 Tage). Das gilt dann auch wenn Ihr euch bewegen oder fahren solltet, dann wird auch die Bewegung in Echtzeit angezeigt und man kann genau verfolgen, wo ihr euch gerade befindet. Die freigegebenen Kontakte  sehen euch dann als einen Punkt auf ihrer Karte und die aktivierte Standortfreigabe erkennt man an einem Symbol über dem Kompass.

02 share journey light grayDie Teilen-Funktion wurde übrigens auch direkt in die Navigation integriert, in der man über die Option „Reiseverlauf freigeben“ aktivieren kann und die freigegebenen Personen sehen eure erwartete Ankunftszeit. Die Freigabe eures Standortes endet automatisch, sobald ihr euer Ziel erreicht habt.

Gerade für ein vereinbartes Treffen oder einfach um abzuschätzen, wann jemand ankommt, sehr praktisch. Die Funktion lässt sich in Google Maps aus Sicherheits- und Datenschutzgründen auch nur maximal 3 Tage also 72 Stunden aktivieren.

Die neue Teilen-Funktion eures Standortes wird laut Google „in Kürze allen Nutzern von Google Maps weltweit zur Verfügung stehen“ und gilt sowohl für die Android- als auch  iOS-App. Die Funktion kann übrigens später auch direkt auf eurem Desktop, Laptop usw. genutzt werden.

 

Video zur Google Maps Teilen-Funktion

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Cookie-Einstellung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir legen Wert auf Ihre Meinung. Eine Erläuterung aller Optionen finden Sie hier.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Cookies sind kleine Dateien, die Informationen auf Ihrem Gerät speichern. Das können technische Einstellungen sein, an die sich diese Webseite dann erinnern wird oder sie bieten die Möglichkeit zur Analyse dieser Webseite.

  • Cookies zulassen:
    Alle Cookies für Tracking und Werbung
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. U.a. verwenden wir das Analyse-Tool Matomo mit anonymisierten Daten und IPs.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück