Nokia Health: Die Withings-Produkte erhalten ein Rebranding 2
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Nokia führt die Produkte des französischen Unternehmens Withings, das man im letzten Jahr übernommen hat, künftig unter eigenem Namen fort.

Seine Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress eröffnet Nokia mit einer Umstrukturierung des Health-Portfolios. Nicht unbedingt der Geschäftsbereich, mit dem man das finnische Traditionsunternehmen als Erstes assoziieren würde, aber einer, indem man sich seit vergangenem Jahr stärker engagieren möchte. Dazu lässt man den Markennamen Withings nun fallen und führt die Produkte des französischen Herstellers, den man im vergangenen Frühjahr übernommen hatte, fortan unter eigenem Branding fort.

Werbung
Gearbest BlackFriday Banner

Nokia erweitert damit sein Portfolio nun auch offiziell um smarte Waagen, Blutdruckmesser und weitere Fitnessprodukte, sowie einzelne Devices für das Smart Home. Auch das Angebot an analogen Smartwatches, wie die Activité Steel, übernimmt man. Bei der Hardware hört es aber nicht auf, denn auch der passenden App wird man sich annehmen und führt zu diesem Zweck die Anwendung Nokia Health Mate ein. Nicht nur soll es damit einfacher werden, die passenden Produkte zu verbinden, man führt auch eine neue Sharing-Funktion und verbesserte Coaching-Programme ein und möchte generell die Nutzer dazu motivieren, ihre Ziele zu erreichen. Health Mate soll diesen Sommer erscheinen, passend zum Start der neuen nun-Nokia Produkte.

QuelleNokia
Simon

Technikaffiner Student und langjähriger Android-Nutzer. Derzeit unterwegs mit dem Samsung Galaxy Note 4, Microsoft Surface Book und Samsung Galaxy Tab S.