Ollanta Humala – Geld und Vermögen 2022 – so reich ist Ollanta Humala

Ollanta Humala Nettowert: Ollanta Humala ist ein peruanischer Politiker, der über ein Nettovermögen von 1 Million Dollar verfügt. Ollanta Moisés Humala Tasso (besser bekannt als Ollanta Humala) wurde am 27. Juni 1962 in Lima, Peru, geboren. Humala ist seit 2011 Präsident von Peru. Als ehemaliger Armeeoffizier hatte Humala zuvor die Präsidentschaftswahlen 2006 verloren.

Ollanta Humala ist der Sohn von Isaac Humala, einem Anwalt der indigenen Quechua, Mitglied der Kommunistischen Partei Perus – Rotes Vaterland und ideologischer Führer der Bewegung Ethnocacerista. Humala ist der Bruder von Antauro Humala, der derzeit eine 25-jährige Haftstrafe verbüßt, weil er 17 Polizeibeamte drei Tage lang entführt und vier von ihnen getötet hat. Humala ist auch der Bruder von Professor Ulises Humala. Innerhalb des Militärs erreichte Ollanta Humala den Rang eines Oberstleutnants; 1992 kämpfte er im internen Konflikt gegen den Leuchtenden Pfad und nahm drei Jahre später am Cenepa-Krieg gegen Ecuador teil. Im Oktober 2000 führte Humala mit 39 Soldaten in der südlichen Stadt Tacna eine erfolglose Militärrevolte gegen Präsident Alberto Fujimori an; nach dem Sturz des Fujimori-Regimes wurde er später vom peruanischen Kongress begnadigt. Im Jahr 2005 gründete er die Peruanische Nationalistische Partei und ließ sich für die Präsidentschaftswahlen 2006 registrieren. Die erste Runde der Wahlen am 9. April 2006 gewann er mit 30,62 % der gültigen Stimmen. Am 4. Juni fand eine Stichwahl zwischen Humala und Alan García von der peruanischen Aprista-Partei statt, die Humala mit 47,47 % der gültigen Stimmen gegenüber 52,62 % für García verlor. Auch nach seiner Niederlage blieb Humala eine wichtige Figur in der peruanischen Politik.

Vermögen:
$1 Million

Geburtsdatum:
Jun 27, 1962 (59 Jahre alt)

Geschlecht:
Männlich

Beruf:
Politiker, Militäroffizier

Nationalität:
Peru

Beliebteste Artikel Aktuell: