Werbung

Pushbullet Pro mit monatlicher Gebühr wurde angekündigt

0

Wir finden den Pushbullet Dienst äußerst nützlich und nutzen diesen häufig um Informationen und z.B. Links  plattformübergreifend mit unseren Endgeräten auszutauschen.

Pushbullet ist eine kostenlose Software für die mobilen Anwendungen unter Android und iOS. Auf dem Desktop kann Pushbullet in Verbindung mit Erweiterungen oder Anwendungen unter Windows oder MAC  und den Browsern Chrome, Firefox, Opera und Safarigenutzt werden. Unabhängige Entwickler haben Pushbullet mit weiteren Apps auf noch weiteren Plattformen integriert, wie WindowsPhone (PushPin und Pushile), Ubuntu (PB Indicator),Blackberry (BlackBullet und PushPlane) und Mac (PushPal). Hiermit lassen sich auf allen Plattformen komfortabel Informationen bzw. Dateien hin- und herzupushen.

Was genau Pushbullet alles kann haben wir in diesem Artikel schon mal ausführlich beschrieben: Pushbullet Daten- und Nachrichtenaustausch für Android, iPhone, Windows, MAC, Chrome und Firefox

Pushbullet Pro

Nach dem der Dienst sich schon mit Millionen von Downloads größter Beliebtheit erfreut, kommt jetzt ein kostenpflichtiger Dienst genannt Pushbullet Pro. Es wird aber den kostenlosen Dienst nach wie vor ebenfalls weitergeben. Die Dienste unterscheiden sich dann allerdings in der Leistung. Die Unterschiede erläutern wir gleich etwas genauer.

pushbullet_pro

So kostet der Pro-Dienst dann in Zukunft $4,99 im monatlichen Abonnement oder eine jährliche Gebühr von $39,99, welcher in der Summe etwas günstiger als der monatl. Beitrag ist.

Pushbullet_pro_1

Und wo liegen jetzt genau die Unterschiede oder Vorteile? Wie man der unten stehenden Grafik entnehmen kann ist kann man dann mit Pushbullet Pro Dateien mit einer Größe von max. 1GB verschicken. In der kostenlosen nur bis zu 25MB. Oben drauf gibt es dann insgesamt 100GB Speicherplatz statt 2GB wie bisher. Zusätzlich kann man unbegrenzte SMS / WhatsApps / Kik / etc. Nachrichten verschicken (sonst max. 100 pro Monat). Zuletzt dann noch eine gespiegelte Benachrichtigungsfunktion mit Interaktion also direktes antworten etc. (kostenlos nur Spiegelung ohne Interaktion). Dann noch universales Kopieren & Einfügen und bevorzugten Support.

Pushbullet_pro_2

 

Das Einzige was wir uns die ganze Zeit jetzt fragen ist, wie hat man ein Jahr lang bei Pushbullet bisher sein Geld verdient?

 

Quelle: Pushbullet 1 | 2

Werbung

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.