AndroidKosmos | Redmi Note 3 Pro - Hinweise auf eine Special Edition mit LTE Band 20 1

Bisher musste man bei Xiaomi-Smartphones auf das hierzulande so wichtige LTE Band 20 verzichten. In einem xda-Forum sind aber nun Hinweise auf eine angebliche „Special Edition“ des Redmi Note 3 Pro aufgetaucht, die genau dieses mit an Bord haben soll. Alles noch sehr ungesichert, aber dennoch spannend.

WerbungGearbest Aktion ab in den Sommer promotion

Xiaomi hat sich in den letzten Jahren zu einem sehr erfolgreichen Unternehmen gemausert. Das kann man wohl vor allem auf den Umstand zurückführen, dass die Geräte nicht nur technisch und optisch, sondern auch in Sachen Preisgestaltung zu beeindrucken wissen. In China mittlerweile eine etablierte Größe ist das noch recht junge Unternehmen hierzulande aber weitestgehend unbekannt, weil es seine Smartphones (noch) nicht auf dem europäischen Markt anbietet.

Doch gerade weil man bei Xiaomi eben oftmals günstiger ist als die Konkurrenz, gibt es auch hier natürlich Interessenten. Der ein oder andere wird beim Kauf aber vielleicht gezögert haben, weil man bisher auf LTE Band 20 verzichten musste, also auf die 800mHz Frequenz, die hierzulande so wichtig ist. Gerade wer in ländlichen Gebieten lebt könnte sich daran stören. Für das Xiaomi Redmi Note 3 Pro sind aber nun Hinweise auf eine mögliche „Special Edition“ aufgetaucht, die angeblich Band 20 unterstützen wird.

Redmi Note 3 Pro - Seite
Das Redmi Note 3 Pro kommt in einem schicken Metallgehäuse daher

Ansonsten bleiben die Spezifikationen anscheinend dieselben. Auch weiterhin verbaut man also einen Snapdragon 650, ein 5,5 Zoll Full HD Display, eine 16 Megapixel Kamera mit f/2-0, Android Marshmallow und wahlweise 16 oder 32 GB erweiterbaren internen Speicher. Das alles verpackt in einem schlanken Metallgehäuse mit rückseitigem Fingerabdruck. Beispielsweise bei Tradingshenzhen werden dafür 187, beziehungsweise 207 Euro aufgerufen.

Redmi Note 3 - Titel
Für den Preis bietet das Smartphone eine solide Ausstattung

Ein sehr solides Mittelklasse-Phablet also, noch dazu zu einem Spitzenpreis. Einzig LTE Band 20 fehlt, um die Ausstattung auch aus Sicht der deutschen Kunden abzurunden. Bleibt erstmal aber nur abzuwarten, ob an dem Beitrag im xda-Forum etwas dran ist und tatsächlich eine solche „Special-Edition“ geplant ist. Die Informationen sind alles andere als gesichert, aber hoffen darf man ja noch.

Und wo wir ohnehin schon dabei sind – eine Version des Mi5 oder geplanten Mi Note 2 mit LTE Band 20 wäre doch auch ganz nett, fändet ihr nicht auch?

Quellen: xda-Forum