Wie reich ist Damon Wayans? Vermögen 2022 – hier alle Infos

Damon Wayans Nettowert: Damon Wayans ist ein amerikanischer Stand-up-Comedian, Autor und Schauspieler mit einem Nettovermögen von 35 Millionen Dollar. Bekannt wurde er durch die Sketch-Comedy-Serie „In Living Color“ in den frühen 1990er Jahren. Danach entwickelte er eine erfolgreiche Filmkarriere.

Anfang des Lebens: Damon Wayans wurde am 4. September 1960 in New York City, New York, geboren. Er ist eines von 10 Kindern von Howell Stouten Wayans, einem Supermarktmanager, und Elvira Alethia (geb. Green), einer Sozialarbeiterin. Viele seiner Geschwister verfolgten ebenfalls erfolgreiche Karrieren in der Unterhaltungsindustrie, und sie sind allgemein als die Wayans-Familie bekannt.

Fernseh- und Filmkarriere: Wayans begann 1982 mit Stand-up-Comedy. Sein erster Filmauftritt war ein kurzer Cameo-Auftritt in dem Eddie Murphy-Film „Beverly Hills Cop“ von 1984. Von 1985 bis 1986 war er einer der Hauptdarsteller bei „Saturday Night Live“. Allerdings wurde er nach nur elf Folgen aus der Show gefeuert, weil er während eines Live-Sketches improvisierte. Er hat behauptet, dass er gefeuert werden wollte, weil er das Gefühl hatte, dass es ihm an kreativer Freiheit und Bildschirmzeit bei „Saturday Night Live“ mangelte. In den 1980er Jahren trat er auch in der Fernsehserie „Solid Gold“ auf.

Zusammen mit seinem Bruder Keenen schuf Wayans die Sketch-Comedy-Serie „In Living Color“ auf Fox. Die Show hatte eine überwiegend afro-amerikanische Besetzung und feierte im April 1990 Premiere. Die Serie wurde bis 1994 ausgestrahlt, aber Wayans verließ sie 1992 nach nur zwei Jahren, um seine eigene Filmkarriere zu verfolgen. Zu den Filmen, in denen er mitspielte, gehören „The Last Boy Scout“ (1991), „Mo‘ Money“ (1992), „Major Payne“ (1995), „Celtic Pride“ (1996), „Bulletproof“ (1996) und „The Great White Hype“ (1996). Außerdem schrieb er den Film „Blankman“ aus dem Jahr 1994 und spielte darin die Hauptrolle.

Im Oktober 1996 produzierte Wayans den kurzlebigen Zeichentrickfilm „Waynehead“ für den Sender WB. Er basierte lose auf seinen eigenen Kindheitserfahrungen, als er in einer großen Familie aufwuchs, und spielte einen armen Jungen mit einem Klumpfuß, an dem er als Kind gelitten hatte. Aufgrund der schlechten Einschaltquoten wurde die Serie nach nur einer Staffel abgesetzt. Von 1997 bis 1998 arbeitete er dann als ausführender Produzent des FOX-Network-Dramas „413 Hope St.“, in dem Richard Roundtree und Jesse L. Martin die Hauptrollen spielten. Auch diese Serie war kurzlebig. Er setzte diese Reihe kurzlebiger Serien mit der Comedyserie „Damon“ fort, die 1998 nur dreizehn Episoden lang lief. Danach war er Teil des Ensembles in Spike Lees Film „Bamboozled“ aus dem Jahr 2000, gefolgt von einer Hauptrolle in der ABC-Comedyserie „My Wife and Kids“ von März 2001 bis Mai 2005. Für seine Rolle in der Serie erhielt er vier Nominierungen für den International Press Academy „Golden Satellite Award“. Außerdem gewann Wayans 2002 den People’s Choice Award als „Favorite Male“.

Im Jahr 2006 produzierte Wayans die Showtime-Sketch-Comedy-Serie „The Underground“, in der auch sein Sohn mitspielte, und moderierte die diesjährigen BET Awards. Im Dezember 2015 kündigte er dann seinen Rückzug aus dem Stand-up-Bereich an. Im September 2016 schloss er sich der Besetzung der Fernsehserie „Lethal Weapon“ als Hauptdarsteller Roger Murtaugh an. Die Serie wurde drei Staffeln lang von 2016 bis 2019 ausgestrahlt.

Andere Projekte: Wayans hat zusammen mit David Asbery das Buch „Bootleg“ verfasst. Es war eine Zusammenstellung seiner witzigen Beobachtungen über Familie und war ein Bestseller auf der Liste der New York Times. Sein zweites Buch, ein ernster fiktionaler Roman „Red Hats“, wurde 2011 veröffentlicht. Es erzählt die Geschichte einer selbstmordgefährdeten fünfundsechzigjährigen Frau, die Freundschaft und Glück findet, nachdem sie der Red Hate Society beigetreten ist.

Persönliches Leben: Wayans war von 1984 bis 2000 mit Lisa Thorner verheiratet. Er hat vier Kinder: die Söhne Damon Wayans, Jr. und Michael Wayans sowie die Töchter Cara Mia Wayans und Kyla Wayans. Sein Sohn Damon Jr. ist ebenfalls ein erfolgreicher Schauspieler.

Wayans ist ein enger persönlicher Freund der NBA-Legende Michael Jordan und des „In Living Color“-Stars Jim Carrey. Im Januar 2013 wurde bei ihm Typ-2-Diabetes diagnostiziert.

Immobilien: 2005 zahlte Damon 3 Millionen Dollar für eine Eigentumswohnung mit Meerblick in Santa Monica, Kalifornien. Im Jahr 2018 bot er die Wohnung für 20.000 Dollar pro Monat zur Miete an.

Im Jahr 2017 zahlte er 5,35 Millionen Dollar für ein Haus in L.A.’s Hancock Park Nachbarschaft.

Im Jahr 2007 verkaufte er ein Haus in L.A.’s Toluca Lake Nachbarschaft für 4,4 Millionen Dollar.

Vermögen: $35 Millionen
Geburtsdatum: Sep 4, 1960 (61 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 6 ft 2 in (1.88 m)
Beruf: Komiker, Schauspieler, Drehbuchautor, Filmproduzent, Fernsehregisseur, Fernsehproduzent, Autor
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika

Damon Wayans Vermögen 2021 – unglaublich wie viel Geld Damon Wayans 2021 hatte

Beliebteste Artikel Aktuell: