Xiaomi Mi Box 4 und Mi Box 4c mit 4K Auflösung vorgestellt

0

Xiaomi hat heute zwei neue Smart-TV Boxen mit der Mi Box 4 und Mi Box 4c in China vorgestellt. Das sind bereits TV-Boxen der vierten Generation von Xiaomi.Xiaomi hat heute zwei neue Smart-TV Boxen mit der Mi Box 4 und Mi Box 4c in China vorgestellt. Das sind bereits TV-Boxen der vierten Generation von Xiaomi.

Mi Box 4 (4c) sind die offiziellen Nachfolger der Mi Box 3s und Mi Box 3c. Die 3er Serie wurde allerdings bereits im November 2016 vorgestellt und danach war es längere Zeit still um TV-Boxen. Danach gab es auch noch die offizielle international Mi TV Box, welche ja auch offiziell für Google hergestellt wurde. Aber auch sonst ist Xiaomi im TV-Markt unterwegs und bietet unter anderem auch mit dem Mi TV 4a 32″ oder Mi TV 4a 43″ seine eigene Fernseher an.

mi box 4c 1024x578

 

Jetzt kommt also eine neue Version der Mi Box 4 mit weißen und schwarzen Gehäuse. Die Mi Box hat wieder eine eckige Form, ist mit 1,6cm sehr dünn und mit 145 Gramm sehr leicht. Das Herzstück ist der 1,5GHz 64-Bit Amlogic S905L mit 4x Cortex-A53 Kernen und  Mali-45 GPU. Der interne Speicher beträgt 8GB Speicher und besitzt 2GB RAM. Zudem unterstützt die mi Box 4 4K HDR Ultra-HD, h.265 Hardware-Decodierung und eine Dolby + DTS-Audio-Ausgabe.

 

Als Anschlüsse gibt es eine HDMI 2.0, AV-Schnittstelle, 3,5mm Composite-Ausgang und USB 2.0. Beim Wlan haben wir eine Unterstützung nach 802.11b/g/n im 2,4GHz Band. Als Oberfläche wird vermutlich wieder eine angepasst MIUI-UI zum Einsatz kommen, ob diese alle Sprachen unterstützen wird, ist allerdings noch nicht sicher. Da es sich in erster Linie um ein spezielle China-Version handelt, werden wohl nur Chinesische und Englisch verfügbar sein. Zudem soll die Mi TV Box 4 auch eine eigene KI-künstliche Intelligenz besitzen, welche die TV Gewohnheiten seiner Nutzer erlernen kann, um bessere Inhalte und Vorschläge bieten zu können. Ansonsten gibt es noch einen intelligenten Sprachassistenten für Anwendungen, Kalendereinträge, Smart-Home und mehr, allerdings alles wohl nicht in Deutsch.

Unterschied Mi TV Box 4 und Mi TV Box 4c

Den Unterschied der beiden TV-Boxen findet man im inneren des Gehäuses, also bei der Hardware. Denn die Mi Box 4c ist eine abgespeckte Version und besitzt nur 4GB internen Speicher und 1GB RAM. Zudem untersützt die Mi Box 4 auch Bluetooth 4.1 LE und die Mi Box 4c nur Infrarot. Dürfte aber für die gängigsten Anwendungen auch ausreichen. Die Mi Box 4c gibt es nur in der Farbe mattschwarz und die Mi Box 4 nur in weiß.

 

Die Xiaomi Mi Box 4 kostet 349 Yuan, also knapp 45 Euro und die Mi Box 4c kostet 249 Yuan, also ca. 32 Euro. Die beiden Geräten sollen ab 1. Februar in China verfügbar sein.

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: