AndroidKosmos | Xiaomi

Im Sommer hatte Xiaomi sein erstes Notebook vorgestellt, dem man nun eine verbesserte Version samt LTE-Modem nachfolgen lässt.

Erst vor einigen Monaten hatte sich Xiaomi einmal mehr in neue Gefilde vorgewagt und sein Notebook-Debüt präsentiert: das Mi Notebook Air, das auch in unserem Testbericht insgesamt zu überzeugen wusste. Nun folgt bereits ein Semi-Nachfolger, der kleinere Verbesserungen mitbringt und noch immer in zwei Versionen erhältlich ist. In der größeren Variante setzt das Mi Notebook Air auf ein 13,3 Zoll großes Full HD-Display und einen Intel Core i7, der mit bis zu 3,0 GHz taktet und von 8 GB DDR4-RAM, einer 256 GB SSD und einer NVIDIA GeForce 940MX flankiert wird. Das 12,5 Zoll-Modell vertraut auch weiterhin auf einen Intel Core M3, der eine Laufzeit von bis zu 11,5 Stunden verspricht, sowie 4GB RAM und eine 128 GB SSD.

Xiaomi "Mi Air" Notebook 13,3 Zoll und 12,5 Zoll offiziell vorgestellt | AndroidKosmos image 41

Technisch hat sich also eigentlich fast nichts verändert. Allerdings bringt die neue Version nun LTE-Unterstützung mit – auch heute noch keine Selbstverständlichkeit in einem Notebook – und Nutzer erhalten auch gleich noch ein Jahr lang monatlich 4 GB Datenvolumen bei China Mobile dazu. Davon profitieren Interessenten hierzulande natürlich nicht wirklich, aber das Mi Notebook Air ist ohnehin auch weiterhin (zumindest offiziell) nur in China erhältlich und ob die hierzulande entscheidenen LTE-Frequenzen unterstützt werden, ist ebenfalls fraglich.

Xiaomi "Mi Air" Notebook 13,3 Zoll und 12,5 Zoll offiziell vorgestellt | AndroidKosmos image 37

via WinFuture

Werbung