AndroidKosmos | Review: Honor 6x - Dual-Cam Smartphone für kleines Geld 17

Nachdem das Honor 6x seit Anfang des Jahres auch in Deutschland verfügbar ist, war die nicht mehr ganz aktuelle Software einer der wenigen Kritikpunkte an dem Smartphone. Aber nun wird das lang ersehnte Update auf Android 7.0 Nougat und die Version 5.0 der EMUI-Oberfläche verteilt.

Android 7.0 Nougat war noch keine zwei Monate aus der Preview-Phase raus, als wir euch hier im Oktober das Honor 6x erstmals vorgestellt haben. Als man es Anfang des Jahres nach Deutschland schaffte war aber noch immer nur Marshmallow an Bord und auch von der neuen EMUI-Version, die bereits im November auf dem Huawei Mate 9 debütierte, war noch nichts zu sehen. Das Update käme im März hieß es dann…daraus scheint nun gerade-noch-so-April geworden zu sein, aber immerhin: Auf Facebook lässt Honor Deutschland verlauten, dass es nun soweit sei. Wie immer wird das Update nicht alle Smartphones gleichzeitig erreichen, es kann also noch ein paar Stunden oder Tage dauern, bis ihr etwas angezeigt bekommt – sofern ihr nicht ohnehin bereits an der Beta teilgenommen habt.

Damit ist einer der wenigen Punkte behoben, die ich in meiner Review negativ anmerken musste. Denn für seine Preisklasse ist das Honor 6x ein wirklich gelungenes Smartphone, das nicht nur mit einer ordentlichen Dual-Cam und Akkulaufzeit punkten kann, sondern auch ausgesprochen gut verarbeitet ist. Zu kritisieren bleibt nur noch, dass Honor ledigleich einen MicroUSB-Anschluss verbaut – sowas kann man leider nicht einfach per Update aktualisieren. Wer darüber hinweg sehen kann, erhält aber für unter 250 Euro ein wirklich hervorragendes Smartphone.

Review: Honor 6x – Dual-Cam Smartphone für kleines Geld