DQo8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0Pg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsNCiAgICAgICAgICBnb29nbGVfYWRfY2xpZW50OiAiY2EtcHViLTk0Nzk4NTQxODUzMDI4OTAiLA0KICAgICAgICAgIGVuYWJsZV9wYWdlX2xldmVsX2FkczogdHJ1ZQ0KICAgICB9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg0K

Test / Review: AUSDOM M05 – 40 Euro Bluetooth Kopfhörer

0
7.7
Score
Kaufen

Heute haben wir mal die AUSDOM M05 Bluetooth Kopfhörer für euch getestet.

Die Firma AUSDOM ist in Shenzhen ansässig und beschäftigt sich hauptsächlich mit IP Kameras, Auto Elektronik und halt Kopfhörern. Der AUSDOM M05 ist ein Over-Ear Kopfhörer für ca. 40 Euro, der sowohl per Bluetooth als auch mit einem 3,5mm Klinkenstecker verbunden werden kann.

AUSDOM_M05

 

Ich bedanke mich bei Gearbest, die mir die AUSDOM M05 zum Test zur Verfügung gestellt haben.

 

Verpackung und Inhalt

Die Verpackung ist ein schlichter schwarzer Karton mit den abgebildeten Kopfhörern. Auf der Rückseite befinden sich die wichtigsten Angaben.

androidkosmos_ausdom_m05_3387

Zum Zubehör gehört ein Aufbewahrungsbeutel, eine Kurzanleitung (auch in deutsch), ein USB zu micro-USB zum Aufladen und ein 3,5mm Klinkenkabel.

androidkosmos_ausdom_m05_3390

 

Material und Design

Die AUSDOM M05 wirken wirklich hochwertig und sind gut verarbeitet. Besonders der Bügel ist sehr robust aber trotzdem flexibel. Der Bügel an den Seiten ist aus Kunststoff, welcher etwas angeraut ist. Dadurch wirkt es nicht nur hochwertiger, sondern fühlt sich wirklich auch so an. Gefällt uns schon mal sehr gut.

androidkosmos_ausdom_m05_3396

Die Maße betragen 179 x 215 x 28,2mm.

AUSDOM_M05_Abmessung

Der Bügel auf der Oberseite besitzt einen Karbon-Look ist aber aus weichen Schaumstoff, ebenso wie die Innenseite des Bügels. Die Übergänge sind alle einwandfrei verarbeitet, hier haben wir nichts zu bemängeln. Die Hörmuscheln an den Seiten sind ebenfalls mit einem weichen Karbon-Überzug versehen.

ausdom_quality

Hier eine kurze Demonstration, wie flexibel die Kopfhörer tatsächlich sind.

 

Tragekomfort

Die Polsterung der Ohrmuscheln ist sehr angenehm zu tragen. Laut AUSDOM soll das eine Art künstliches Protein Leder sein, was auch immer das sein soll. Der Bügel lässt sich ausreichend herausziehen, so das die Kopfhörer eigentlich auf jeden Kopf den richtigen Sitz finden sollten.

androidkosmos_ausdom_m05_3425

 

Die Kopfhörer haben auf einen sehr guten Halt ohne viel Druck auf die Ohren auszuüben. Der weiche Bezug der Hörmuscheln fühlt sich flauschig und bequem an.

androidkosmos_ausdom_m05_3408

androidkosmos_ausdom_m05_3449

Das Ohr wird vollständig überdeckt und sorgt so für eine gute Abschirmung von Nebengeräuschen.

 

 

Technische Daten:

  • Bluetooth 4.0 EDR
  • Hands-Free
  • eingebautes Mikrofon
  • aptX Protokoll Unterstützung
  • 20 Std. Abspiel- oder Sprechzeit
  • 250 Std.Standby
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
  • Frequenzbereich 20–20.000Hz)

 

Funktionstasten

Auf der linken Seite befinden sich das Mikrofon hinter einem Gitter, der Einschalt-/Power-Knopf und die Lautstärke Laut und Leise Taste. Zusätzlich daneben dann noch der 3,5mm Klinkensteckereingang.

Auf der rechten Seite dann der micro-USB Eingang zum Aufladen, die Pause/Play- und  Titelsprung-Tasten.

Die Kopplung via Bluetooth erfolgt simpel über das gedrückt halten der Powertaste. Eine weibliche Stimme auf englisch weist einen dann freundlich darauf hin. Ansonsten funktionierten alle Tasten in unserem Test tadellos und besaßen einen guten Druckpunkt.

AUSDOM_M05_buttons

 

Mikrofon

Das M05 besitzt zusätzlich auch ein integriertes Mikrofon. Das unterstützt alle Geräte, die per Bluetooth verbunden werden können. Die Qualität des Mikrofons aber eher unterdurchschnittlich aber um es zum Telefonieren zu nutzen durchaus geeignet. Legt man aber mehr Wert auf gutes Mikrofon für lange Skype-Sitzungen o.ä. sollte man sich lieber was anderes suchen.

 

Der Klang

Nun aber wie immer zum Wichtigsten – Wie ist der Klang und taugen sie was?

Der Sound der AUSDOM M05 würden wir eher als durchschnittlich bezeichnen. Insgesamt sind sie sehr basslastig, wo leider die Mitten und Höhen etwas verloren gehen. Besonders wegen den fehlenden Mitten fehlt etwas die dynamik aber für Leute die guten Bass lieben sind sie vielleicht passender. Der Rest müsste dann schon mit einem Equalizer ordentlich gegensteuern. Sie können bei weiten nicht mit z.B. den Xiaomi Headphones mithalten aber die Spielen auch in einer anderen Liga und sind zudem teurer. Insgesamt aber wohl besser als die Bluedio Turbine Kopfhörer aber etwas schlechter als die günstigeren LeMe B20.

 

Fazit und Kaufempfehlung

Unser Fazit zum Ausdom M05 Headset fällt etwas zwiespältig aus. Man darf natürlich nicht vergessen, dass wir hier von einem knapp 40 Euro Kopfhörer reden. Insgesamt fehlt es uns beim Klang an der Ausgewogenheit und der Dynamik der eigentlich sonst recht schönen Kopfhörer. Hier uns der Bass dann doch zu dominant. Das Mikrofon ist leider ebenfalls nicht so prickelnd aber dafür sind die M05 recht gut verarbeitet, sehr leicht und haben einen guten Tragekomfort auch bei längeren Musiksessions.

Test / Review: AUSDOM M05 - 40 Euro Bluetooth Kopfhörer 33
Ausdom M05 Kopfhörer
Design8
Qualität8
Ton/Klang7
Zubehör8.5
Preis-Leistung7
Positiv
Sehr leicht
Sehr guter Tragekomfort
Weiche Ohrmuscheln
Gute Verarbeitung
Sehr flexibel
Negativ
Mittelmäßiger Klang
Basslastig
Mikrofon unterdurchschnittlich
7.7
Score
Kaufen

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Cookie-Einstellung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir legen Wert auf Ihre Meinung. Eine Erläuterung aller Optionen finden Sie hier.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Cookies sind kleine Dateien, die Informationen auf Ihrem Gerät speichern. Das können technische Einstellungen sein, an die sich diese Webseite dann erinnern wird oder sie bieten die Möglichkeit zur Analyse dieser Webseite.

  • Cookies zulassen:
    Alle Cookies für Tracking und Werbung
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. U.a. verwenden wir das Analyse-Tool Matomo mit anonymisierten Daten und IPs.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück