AndroidKosmos | Test / Review: Teufel Bamster- edler und robuster Bluetooth Lautsprecher 1
WerbungGearbest  promotion

In unserem heutigen Testbericht schauen wir uns den Bluetooth Lautsprecher Bamster von der berliner Audio-Schmiede Teufel an.

Damit haben wir dann auch schon fast alle Mini Bluetooth Lautsprecher von Teufel getestet, wie den Rockster XS und Bamster XS.

 

Wir bedanken uns bei Teufel für die Bereitstellung des BAMSTER.

 

Teufel Bamster Technische Daten

Maximaler Schalldruck88 dB/1m
Frequenzbereich von/bis80 – 20000 Hz
Tieftöner (Anzahl pro Box)2
Tieftöner (Durchmesser)65 mm
Tieftöner (Material)Zellulose, beschichtet
Breitbandlautsprecher (Anzahl pro Box)2
Breitbandlautsprecher (Durchmesser)40 mm
SonstigesDouble-Bass System
Akustisches Prinzip2-Wege-System
GehäuseaufbauGeschlossen
GehäusematerialAluminium
GehäuseoberflächeLack, matt
Anschlüsse
Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm1
Bluetooth4.0 aptX
Elektronik
Verstärker-TechnologieClass-D
Verstärker-Konfiguration2.0
Verstärkerkanäle2
Ausgangsleistung7 Watt
Akku-Typ Lithium-Ionen2.400 mAh
Akku-Betriebsdauer12
Abmessungen
Tiefe7,20 cm
Breite31,50 cm
Höhe5,00 cm
Gewicht0,72 kg

 

Verpackung und Inhalt

Wie üblich bei Teufel, erhalten wir einen schwarze Karton mit Verzierungen.

Zum Zubehör zählt ein Anschlusskabel Miniklinke 3,5 mm (0,8 m), 0,5m USB auf microUSB und eine Anleitung.

 

Material und Design

 

Auch der Bamster ist mit 0,72kg kein Leichtgewicht und das Gewicht kommt nicht von ungefähr, denn die Box besteht zum größten Teil aus robusten und dicken Aluminium, welches im Druckgussverfahren hergestellt wird, um eine möglichst gute Haptik und Haltbarkeit zu gewährleisten.

Test / Review: Teufel Bamster- edler und robuster Bluetooth Lautsprecher | AndroidKosmos image 10

Das Aluminium Gehäuse ist aus einem Guss und extrem steif, so dass auch bei einem Sturz nicht soviel passieren dürfte. Mit über 31,5cm Länge ist der Bamster natürlich recht lang, dafür aber nur 5cm hoch. Auf der Oberseite sind die 4 integrierten Boxen mit einem Meschgitter geschützt, welches zusätzlich einen Teufel Schriftzug ziert. Auf der linken Seite sind im Aluminium zwei Schlitze vorhanden, welches separate Resonanzkammern sind, die dadurch die Vibrationen minimieren. Ansonsten ist das Gehäuse abgewinkelt, so dass die Musik nicht nach oben schallt, sondern mehr nach vorne.

Für mich design-technisch mit einer der schönsten Bluetooth Boxen, die ich kenne. Zudem ist die Verarbeitung absolut tadellos und sauber.

Die Unterseite ist vollständig gummiert, um einen guten Halt zu bieten und ebenfalls Vibrationen zu minimieren.

An der rechten Seite befindet sich eine Multifunktionstaste bzw. Drehrad mit dem sich die Lautstärke regeln lässt.

Dieser Drehregler besitzt zusätzlich auch einen LED-Ring, welcher durch kurzes Pulsieren signalisiert, dass die Lautstärke geändert wird oder sich der Akkustand unter 25% befindet. Pfiffig gelöst und optisch ein richtiger Hingucker.

teufel_bamster-led

 

Auf der Rückseite befindet sich der Ein-/Ausschalter, Play/Pause/Verbindungs-Taste, 3,5mm AUX-In und der microUSB Anschluss. Über den 3,5mm Anschluss könnt Ihr auch ohne Bluetooth Verbindung Musik abspielen.

 

Betrieb und Funktionen

Der Betrieb ist denkbar einfach. Um die Box einzuschalten legt ihr einfach den Power-Schalter um und der LED-Ring signalisiert durch das Pulsieren, dass die Box eingeschaltet ist, aber kein Gerät per Bluetooth verbunden ist. Hält man die Play/Pause gedrückt bis ein System-Ton erklingt, kann man sein Bluetooth Gerät mit der Box verbinden. Das war es auch schon! Über das Drehrad auf der Oberseite könnt Ihr dann zusätzlich die Lautstärke regeln. Die Play/Pause-Taste übernimmt gleich mehrere Funktionen, wie Rufnahme und Nächster Titel.

bamster-detail-back-black-01-1300x1300x72

Der Bamster verfügt über Bluetooth 4.0 mit aptX und hat eine Reichweite von ca. 10m. Mit dem Übertragungs-Codec apt-X wird je nach Quellmaterial eine Klangübertragung in CD-Qualität erreicht. Dann gibt es noch den speziellen Party-Modus, womit Ihr bis zu zwei Geräte gleichzeitig mit der Box verbinden könnt. So können Songs aus unterschiedlichen mobilen Geräten nacheinander abgespielt werden. Der Bamster hat einen Lithium-Ionen-Akku mit 2.400mAh verbaut, womit man bis zu 12 Stunden Abspielzeit erreichen kann.

 

Der Klang

 

Test / Review: Teufel Bamster- edler und robuster Bluetooth Lautsprecher | AndroidKosmos image 27

Der Teufel Bamster überzeugt aber nicht nur bei Verarbeitung, Design und Funktion, sondern insbesondere beim Klang. Hier machen sich die 4 Boxen mit 2-Wege-System wirklich positiv bemerkbar. Die 4 Boxen sorgen für ein sehr detailreiches und präzises Klangerlebnis, ohne das eine Tonlage übermäßig hervorgehoben werden. Besonders der Mittel- und Hochtonbereich wird sehr gut wiedergegeben – auch der Bass kommt nicht zu kurz. In der Summe ergibt das ein ausgewogenes Klangbild, wo auch der Bass bemerkbar ist. Die 86db Schalldruck sollte auch für die Beschallung eines größeren Raums ausreichend sein.

 

Teufel Bamster Video

 

Fazit und Kaufempfehlung

Der Teufel Bamster ist vor allem super verarbeitet und mit dem dicken Aluminiumgehäuse sehr robust. Auch das Design stimmt hier und der LED-Ring gibt dem Lautsprecher den letzten optischen Kick. Auch beim Klang geht man keine Kompromisse ein. Dafür sorgen die insgesamt 4 integrierten Boxen mit jeweils 2x Tieftönern und 2x Breitbandlautsprechern.

Die Verbindung über Bluetooth 4.0 aptX sollte ebenfalls keine Wünsche offen lassen. Die Steuerung ist intuitiv und simpel für Jedermann geeignet. Der Teufel Bamster kostet 139,99 Euro im hauseigenen Teufel-Shop und ist sein Geld definitiv wert. Deswegen bekommt er von uns auch eine Kaufempfehlung.

AndroidKosmos | Test / Review: Teufel Bamster- edler und robuster Bluetooth Lautsprecher 2
Teufel Bamster Lautsprecher
Design9.8
Qualität9.8
Ton/Klang9.8
Zubehör8.5
Preis-Leistung9
Positiv
Sehr gute Verarbeitung
Sehr robust
Präzises Klangbild
Bluetooth 4.0 aptX
Negativ
Kein IP Zertifizierung
9.4
Score
Daniel
Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.