Mit dem C Note erweitert das chinesische Unternehmen, das bis vor kurzem noch unter dem Namen UMi auftrat, sein Line-Up um ein attraktives Smartphone der unteren Mittelklasse. Im Vorverkauf wird es nur 140 Dollar kosten.

WerbungGearbest Aktion ab in den Sommer promotion

Auch wenn der Name des Unternehmens sich seitdem geändert hat, scheint die Designphilosophie die gleiche geblieben zu sein. Jedenfalls weckt das neueste Smartphone aus dem Hause UmiDigi unweigerlich Reminiszenzen an das UMi Z, das erste global erhältliche Smartphone mit dem neuen Helio X27, dem man bald auch eine Variante mit Dual-Cam zur Seite stellte. Für diese Preisklasse hinterlässt das C Note mit seinem an den Seiten abgeschliffenen Aluminium-Unibody, der auf der Front in geschwungenes 2.5D-Dragontrail-Glas übergeht optisch einen ziemlich guten Eindruck, der sich bei der Hardware fortsetzen kann.

In dem 8,3 Millimeter und 172 Gramm schweren dünnen Gehäuse findet ein Sony-Akku mit einer Kapazität von 3800mAh Platz. Damit sollte man trotz des 5,5 Zoll großen IGZO FHD-Display aus dem Hause SHARP gut über den Tag kommen. Dafür, dass die unveränderte Android 7.0 Nougat Stock-Oberfläche und alle Apps und Spiele in dieser Zeit flüssig laufen, soll MediaTeks MT6737T sorgen, ein 64-bit SoC mit vier Cortex A53-Kernen, dem 3GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Indes lässt sich der 32 GB große interne Speicher durch einen Hybrid SIM-Slot bei Bedarf mit einer MicroSD-Karte noch erweitern.

Natürlich setzt das C Note außerdem auf einen frontseitigen Fingerabdruckscanner, Bluetooth 4.1, Wifi a/b/g/n, GPS und alle nötigen LTE-Frequenzen inklusive Band 20. Nur auf NFC und Wireless Charging wird man bedingt durch die Materialwahl wohl verzichten müssen. Dafür sind aber USB Typ-C (USB 2.0 inklusive USB OTG) und ein 3,5 Millimeter Klinkenanschluss verbaut.Die 5 Megapixel Frontkamera wird um eine weitere Kamera auf der Rückseite ergänzt, die auf einen Samsung S5K3L8-Sensor vertraut, der einen PDAF und eine Auflösung von bis zu 13 Megapixeln mit sich bringt. Auch einen Dual-LED Flash findet man dort. In den Farben Grau und Gold wird das UmiDigi C Note ab dem 23. April ausgeliefert werden und im Vorverkauf nur 140 Dollar kosten. Danach steigt der Preis auf 150 Dollar, was für die verbaute Technik aber noch immer mehr als in Ordnung sein dürfte. Bei Gearbest kostet das UmiDigi C Note im Presale derzeit ebenfalls nur moderate 136 Euro.