133 indische Staatsangehörige werden am 19. Oktober aus Pakistan zurückkehren

Das Hochkommissariat forderte die Bevölkerung auf, die notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um die Grenze von Wagah/Attari zum geplanten Rückgabetermin zu erreichen.

Insgesamt 133 indische Staatsangehörige sollen am Montag (19. Oktober) aus Pakistan zurückkehren. Dies teilte das indische Hochkommissariat in Pakistan letzte Woche mit.

Das Hochkommissariat forderte die Bevölkerung auf, die notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um an der Grenze von Wagah/Attari zum geplanten Rückreisetermin anzukommen.

„Das indische Hochkommissariat in Pakistan erleichtert die Rückkehr von 133 indischen Staatsbürgern aus Pakistan nach Indien am 19. Oktober. Die in der Liste aufgeführten Personen werden gebeten, die notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um die Grenze von Wagah/Attari zum geplanten Rückreisedatum zu erreichen“, sagte das Hochkommissariat am Donnerstag (15. Oktober).

Im September hatte das indische Hochkommissariat mitgeteilt, dass es die Rückreise von 363 NORI-Visuminhabern (keine Einwände gegen die Rückkehr nach Indien) und 37 Indern aus Pakistan erleichtert.

„Das indische Hochkommissariat in Pakistan erleichtert die Rückreise von 363 NORI-Visuminhabern und 37 Indern aus Pakistan nach Indien am 15. September 2020. Die Rückführung wird gemäß der beigefügten Liste durchgeführt“, hatte Indien in Pakistan getwittert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.