Carmen Geiss macht Frauen Mut: „Ich hatte neun Fehlgeburten“

Zu ihrem 55. Geburtstag

Ihren 55. Geburtstag nimmt Carmen Geiss zum Anlass für ein ernstes Thema. Auf Instagram teilt sie der Öffentlichkeit mit, dass sie insgesamt „neun Fehlgeburten und eine Eileiterschwangerschaft“ erleben musste. Sie wolle nun anderen Frauen, die solche oder ähnliche Erfahrungen machen mussten, „Mut machen (…) und zeigen, dass man auch im Alter trotzdem noch nach so vielen schlechten Erfahrungen zwei gesunde Kinder zur Welt bringen kann und sich nicht aufgeben sollte.“

View this post on Instagram

Warum fühle ich mich einfach nicht, wie 55 ich habe für mich die Corona Zeit sinnvoll nutzen können.Nur schade dass es jetzt keine Beach Clubs gibt, in denen ich meine Arbeit an meinem Körper auch zeigen könnte. Ich hatte 9 Fehlgeburten und eine Eileiterschwangerschaft, darum möchte ich heute auch Frauen Mut machen,die eventuell das selbe Schicksal erleiden mussten oder erlitten haben.Ich möchte Ihnen zeigen, dass man auch im Alter trotzdem noch nach so vielen schlechten Erlebnissen bzgl Schwangerschaften 2 gesund Kinder zur Welt bringen kann und sich nicht aufgeben sollte,sondern immer ein Vorbild sein sollte, auf jeden Fall für seine Kinder ..Das jetzt viele wieder sagen werden „das ist ja nur Photo Shop „ ist mir auch klar!! Doch was zählt sind meine Kinder !!! Denn die kennen jeden Makel an meinem Körper und sie sind wie Robert „Meine größten Kritiker“ Daher bin ich Stolz heute 55 Jahre alt/jung zu werden ob in Zeiten von Corona mit Maske oder ohne Maske!! In diesem Sinne, wünsche ich euch allen Gesundheit und alles Gute.Ich danke euch das ihr in guten und in schlechten Zeiten immer zu mir steht!! DANKE Eure Carmen!!

A post shared by Carmen Geiss (@carmengeiss_1965) on

Leben und Tod liegen nah beisammen

In ihrem Posting schreibt Geiss, dass ihre beiden Töchter alles seien, was für sie zähle. Für das dazugehörige Foto hat Geiss, im Übrigen Miss Fitness von 1982, aufreizende Posen am Pool gewählt, das tiefe De­kolle­té kombiniert sie mit einer Gesichtsmaske mit Totenkopf.

Die Corona-Zeit habe sie für sich „sinnvoll nutzen können“, daher sei es schade, dass es derzeit „keine Beach Clubs gibt, in denen ich meinen Körper auch zeigen könnte.“ Bestimmt genießt sie ihren Geburtstag mit Ehemann Robert (56) und ihren beiden Töchtern Davina Shakira (16) und Shania Tyra (15) trotzdem.

(elm/spot)

Beliebteste Artikel Aktuell: