Corona-Alarm bei den norwegischen Royals! Prinzessin Ingrid-Alexandra hat sich infiziert!

Schock Nachricht aus dem norwegischen Königspalast! Wie jetzt offiziell bestätigt wurde, hat sich Prinzessin Ingrid-Alexandra mit dem tückischen Corona-Virus infiziert! Sind mehr Mitglieder betroffen und wie steht es um den kranken König Harald und Risikopatientin Mette-Marit? Das wissen wir bisher:

Traurige Nachrichten aus dem norwegischen Palast!

Das sind schlimme Nachrichten! Ausgerechnet eins der Nesthäkchen hat sich mit Corona infiziert, Mette-Marits und Prinz Haakons Tochter Ingrid-Alexandra (17) hat Corona und befindet sich aktuell in Selbstisolation auf Gut Skaugum! Die wichtige Frage ist, wie geht es dem Rest der Familie, grade auch Mutter Mette ist ja Risikopatientin!

Andere Familienmitglieder bereits getestet!

Alle anderen Familienmitglieder wurden direkt getestet – stand jetzt, alle negativ! Aber, weitere Tests laufen. Prinz Haakon, 48, wird dennoch einen für Montag, den 23. August, geplanten Termin verschieben und auf seine Teilnahme am Debarkering (dt. Ausschiffung) des Königsschiffes Norge verzichten müssen. Ebenso ein gemeinsamer Termin mit Prinzessin Mette-Marit, 48, der für Mittwoch, den 25. August, geplant war, wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Auch der Hochzeitstag von Mette und Haakon am 25.8. steht auf der Kippe!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.