DQo8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0Pg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsNCiAgICAgICAgICBnb29nbGVfYWRfY2xpZW50OiAiY2EtcHViLTk0Nzk4NTQxODUzMDI4OTAiLA0KICAgICAgICAgIGVuYWJsZV9wYWdlX2xldmVsX2FkczogdHJ1ZQ0KICAgICB9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg0K

Cyanogen verkündet über 50 Millionen Nutzer

0

Die große Stärke von Android ist seine große Community von Nutzern, die ihre Geräte nicht nur einfach verwenden wollen, sondern es auch tiefergehend anpassen möchten als es einem die Hersteller über deren Oberfläche anbieten.

 

Dann führt kein Weg an sogenannten Custom-Roms vorbei. Das sind von Nutzern selbst angepasste Oberflächen, die oftmals viel mehr Funktionen bieten als die Standard-Roms. Unter all diesen Android-Projekten, ragt besonders eine Custom-Firmware heraus, die für fast jedes Android Gerät existiert: Das CyanogenMod.

 

CyanogenMod – Was ist das eigentlich?

CyanogenMod ist das wichtigste und am meisten verbreitete Custom-Rom von der mittlerweile eigens gegründete Firma von Steve Kondik, die Cyanogen Inc. CyanogenMod ist in vielen Dingen der Vorreiter, wenn es um neuen Funktionen oder Anpassungen geht. Viele andere Custom-Rom Hersteller/Köche verwenden das CyanogenMod als Basis für die eigenen Roms.

Das Besondere an CM ist auch, dass auch Nutzer älterer Smartphones und Tablets in den Genuss von aktuellen Android-Versionen kommen. Also quasi da, wo die Hersteller aufgehört haben zu supporten, macht CM weiter.

 

Jetzt verkündete Adnan Begovic auf der Seattle Code Rush, dass man über 50 Millionen CyanogenMod Nutzer hat. Wow, das sind mehr Nutzer als bei Windows Mobile und Blackberry zusammen. Respekt!

Bild: Cyanogen@Instagram
Bild: [email protected]

 

Die Geschichte der CyanogenMod

CyanogenMod begann als Projekt des Amerikaners Steve Kondik mit Nickname Cyanogen, der sein T-Mobile G1 optimieren wollte. Heute arbeitet am CyanogenMod ein ganzes Entwicklerteam und ist sogar mittlerweile auf Smartphone als offizielles Betriebssystem, wie beim OnePlus One, Oppo N1 oder Micromax Yureka vorinstalliert.

 

In diesem Sinne kann man wirklich nur gratulieren und danke sagen an Cyanogen Inc.

 

Quelle: Cyanogen via Androidcentral

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Cookie-Einstellung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir legen Wert auf Ihre Meinung. Eine Erläuterung aller Optionen finden Sie hier.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Cookies sind kleine Dateien, die Informationen auf Ihrem Gerät speichern. Das können technische Einstellungen sein, an die sich diese Webseite dann erinnern wird oder sie bieten die Möglichkeit zur Analyse dieser Webseite.

  • Ja, anonymisierte Analyse (Google) zulassen.:
    Wir nutzen Google Analytics mit anonymisierter IP, das heißt wir können Ihr Surfverhalten keiner bestimmten Person zuordnen. Dennoch erinnert sich das System einige Zeit an Ihren letzten Besuch und kann uns so Informationen über das Verhalten einer anonymen Person über einen bestimmten Zeitraum geben. Das ist wichtig für uns, um unser Angebot zu verbessern und die Wirksamkeit unserer Marketing Maßnahmen zu bestimmen. Sie erhalten dadurch keine ungewollte Werbung.
  • Nein, nur technisch notwendige Cookies zulassen.:
    Es werden nur Cookies gesetzt, die zu einer technisch funktionstüchtigen Seite benötigt werden.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück