dBrand Skins für das Samsung Galaxy S7 im Test 11
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Fast alle Smartphones haben eines gemeinsam – Sie haben eine langweilige und mit CE-Zeichen sowie anderen Zahlen zugekleisterte Rückseite, die aus Polycarbonat oder Aluminium besteht. Mittlerweile gibt es auch Hersteller wie z.B. OnePlus oder auch Motorola, die Rückseiten aus unterschiedlichen Materialien anbieten, aber es ist bis jetzt nur eine seltene Ausnahme. Irgendwann wird aber die Rückseite langweilig oder man will sie einfach individualisieren wie ich. Auf der Suche wie ich man das besten tun kann, bin ich auf Dbrand gestoßen.

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Aber Moment Mal, wer ist Dbrand und was machen die gleich noch?

Dbrand haben ihren Sitz in Kanada, um genauer zu sein Toronto und die Kanadier stellen schon seit 2011 Skins für eine mittlerweile recht große Auswahl an Smartphones, Tablets, Spielekonsolen und verschiedene Laptops her. Im Onlineshop von Dbrand findet man unter anderem Skins für das Google Nexus 6P, Samsung Galaxy S7 (Edge), Apple iPhone 6 und das Motorola Moto X (2015). Außerdem gibt es noch Skins für die Pebble Smartwatch.  Kitschige Designs sucht man bei Dbrand vergebens, stattdessen gibt es edel wirkende und einfarbige Skins mit verschiedenen Oberflächenstrukturen wie Carbon Fiber, Metall, Leder oder Holz.

IMG_1270

Da ich eh ein Fan von Carbon Fiber bin, entschied ich mich für einen Skin im roten Carbon-Fiber-Look. Die Jungs von Dbrand haben es sich die Aufgabe gemacht, ihre Folien besonders passgenau herzustellen. Hochwertig und dazu noch passgenau, da könnte man sich denken, dass es wohl ziemlich teuer sein muss? Nein, absolut nicht. Inklusive der Versandkosten legt man nicht mehr als für vergleichbare Konkurrenzprodukte die ich im Netz gefunden habe auf den Tisch. Um genau zu sein, sind die Dbrand Skins sogar zum Teil günstiger zu haben. Für das Samsung Galaxy S7 kosten die Folien zum Beispiel 9.95 US-Dollar (umgerechnet knapp 9,71 Euro), egal für welches Design man sich entscheidet. Super auch, dass man sich die Folien direkt im Online-Shop der Kanadier virtuell anschauen kann, um zu testen ob einem die Folien auch gefallen.

Verarbeitungsqualität und Lieferung

Briefpost aus Kanada – dauert bestimmt lange oder? Hier ein dickes Nein, denn dank einer globalisierten Welt und DHL Global Mail dauert so ein Versand gerade mal 6 Tage. Jedenfalls was meinen Skin anbelangte. Zusätzlich lässt es sich jederzeit per Trackingnummer der Versand verfolgen. Am 20.04.2016 bestellt und der Umschlag mit den Folien lag bereits am 26.04.2016 in meinen Briefkasten. Damit die Folien nicht zerknicken, befanden sich diese in einem stabilen Plastikumschlag und sind zusätzlich geschützt durch einen Streifen aus Pappe im Briefumschlag.

IMG_1484

Bei den Ddbrand Folien handelt es sich nicht um einen abfotografierten Effekt, sondern um eine richtige Prägung, die beispielsweise echtes Leder, Holz oder Carbon nachahmen soll. Zumindest bei meinen Carbon-Skin fühlt es sich absolut überzeugend an und die Oberfläche ist durchaus gelungen. Für Kameralinse, den LED-Blitz und Plusmesser, sofern auf der Rückseite vorhanden, wurden die passenden Aussparungen eingestanzt. Insgesamt machen die Folien einen hochwertigen sowie robusten Eindruck und sie sind nicht vergleichbar mit manch einer hauchdünnen sich wellenden Schutzfolie, die ich schon mal in den Händen hielt.

IMG_1264

Montage

Bei allen offiziell unterstützten Geräten stellt Dbrand eine Montageanleitung via Youtube zur Verfügung. Dank des Videos ist die Montage wirklich einfach und man wird Schritt für Schritt angeleitet, wie hier beim Samsung Galaxy S7. Für die Montage selbst braucht man einen handelsüblichen Föhn, da die Folien an den Seiten erwärmt werden müssen und dann perfekt anzupassen. Den Rest kann man mit den Fingern und Fingernägeln festmachen.

IMG_1274

Das Aufbringen der Folien könnte nicht simpler sein. Insgesamt hat das Anbringen der Folie keine 5 Minuten gedauert, die Folie saß bei dem ersten Versuch passgenau und ließ sich problemlos andrücken. Nach dem Einsatz des Föhns passt die Folie auch perfekt an den Ecken. Zum Schluss noch mit den Finger beziehungsweise Fingernagel über alle Kanten fahren, um auch die letzten Stellen zu beseitigen und dann sollte die Folie perfekt sitzen.

Hier das Ergebnis:

 

Fazit

Ich muss hier ganz klar mein Lob für Dbrand aussprechen und die Jungs von Dbrand bieten wirklich nur die beste Qualität an. Das Aufbringen der Folie geht ungemein leicht von der Hand dank des Montagevideos. Sollte mal die Folie nicht 100 Prozentig anliegen, kann man sie getrost mehrfach ablösen und wieder neu anbringen. Trotzdem ist das nicht endlos wiederholbar. Die 3M-Folien bieten eine hochwertige Qualität und halten sicherlich auch die eine oder andere lästige Schramme von dem geliebten Smartphone ab – in meinem Fall ein Samsung Galaxy S7. Damit hat die Marke in meinen Augen alles richtig gemacht. Der Versand nach Luxemburg klappte ohne Probleme und schnell über DHL Global Mail, es fallen auch keine extra Zollgebühren an. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!

Hier geht’s zum dBrand-Shop

Oliver Sierra

Olivier hat seine Wurzeln in dem kleinen Land Luxemburg. Er liebt alles was mit Technik zu tun hat egal ob Smartphones, Gadgets oder Tablets. Er ist überwiegend in der Androidwelt zuhause aber wandere gerne mal abseits davon. Seine Leidenschaft sind Ford oder Oldtimer egal welches Baujahres und die Fotografie. Seine Liebe zu Italien hat er seine liebsten zu verdanken.