Eilmeldung! Weißrussischer Außenminister tot! Hat es mit Putins Todesliste zu tun?

Mysteriöser Tod von Weißrussischem Außenminister – kurz nachdem Lukaschenko Putin eine Absage für einen Angriff auf die Ukraine gegeben hat! Wie am Samstagmorgen bekannt geworden ist, soll der amtierende belarussische Außenminister Wladimir Makei im Alter von 64 Jahren verstorben sein. Die Hintergründe des Todes um den belarussischen Politiker sind zur Stunde noch unklar. Ist er der nächste Tote auf Putins Todesliste? Hier alles, was bisher bekannt ist!

Internationale Medien bestätigen: Belarus Außenminister Wladimir Makei ist tot

Der Tod das Politikers, der im Alter von 64 Jahren plötzlich und unerwartet gestorben ist, wurde von internationalen Medien vermeldet, die sich dabei auf einen Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Belta stützen. Demnach soll der Tod von Wladimir Makei plötzlich und unerwartet erfolgt sein. Einzelheiten zu den Umständen des Todes waren von den belarussischen Behörden nicht gemacht worden. Auch etwaige Vorerkrankungen des Politikers waren in der Öffentlichkeit nicht bekannt. Makai hatte das Amt des Außenministers von Belarus bereits seit 10 Jahren ausgeübt und gehörte zu den engen Vertrauten von Diktator Alexander Lukaschenko. Bevor er von diesem zum Außenminister ernannt wurde, hatte Makai auch den Posten des Chefs der Präsidialadministration ausgeübt. In den letzten Jahren war Makai auch häufig als möglicher Nachfolger von Lukaschenko gehandelt worden.


Land seit Jahren mit Sanktionen belegt

Im Augenblick gilt Belarus als engster Verbündeter Russlands. Das Land selbst ist wegen Verstößen gegen die Menschenrechte und die offene Verfolgung von Oppositionellen mit Sanktionen aus dem Westen belegt. Zuletzt hatte Lukaschenko russischen Truppen erlaubt, von belarussischem Staatsgebiet aus die Invasion in der Ukraine zu beginnen. Die Streitkräfte des Landes beteiligen sie sich selbst allerdings nicht an der russischen Invasion. Mittlerweile haben die Regierung in Minsk erste Beileidsbekundungen wegen des Todes von Makai erreicht. “Wir wir sind erschüttert über die Meldungen vom Tod des belarussischen Außenministers Wladimir Makei“, erklärte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa.

Beliebteste Artikel Aktuell: