Ex GNTM-Model hat 30 Kilo zugenommen nach der Schwangerschaft – Und sie sieht toll aus!

Im vergangenen Sommer ist die Ex-GNTM-Kadidatin Fiona Erdmann zum ersten Mal Mutter geworden. Im August hat Erdmann ihren Sohn Leo zur Welt gebracht. Seitdem hat das hübsche Models einiges an Gewicht zugelegt. Trotzdem gesteht sie jetzt, dass sie zur Zeit nicht glücklicher sein könnte.

Fiona Erdmann ist zufrieden mit ihrem Leben

Am 3. August 2020 hatte Model Fiona Erdmanns (32) ihren Sohnemann Leo zur Welt gebracht. Seither ist die Ex-Kandidatin der „Germany‘s Next Topmodel“ voll und ganz in ihrer Rolle als Mutter aufgegangen. Mittlerweile hat die attraktive 32-Jährige ihren Lebensmittelpunkt nach Dubai verlegt, wo die kleine Familie seit einiger Zeit lebt. Wie das Ex-Model im Interview mit der „Bild“-Zeitung gesteht, hat sie durch die Schwangerschaft insgesamt 30 Kilogramm an Gewicht zugelegt. Doch dies scheint das ehemalige Model nicht zu stören, denn auch mit einem höheren Gewicht ist sie mit ihrem Leben rundum zufrieden. „Vor der Geburt habe ich extrem viel Sport gemacht. Ich war schon immer sehr, sehr dünn, und dann nach der Schwangerschaft auf einmal so zuzulegen, damit hätte ich auch nicht gerechnet.“ Und weiter gesteht sie dann: „Heute wiege ich um die 81 Kilo, zu Topmodel-Zeiten war ich bei 53 Kilo.“ Allerdings scheinen die zusätzliche Pfunde sie nicht zu belasten. „Ich würde sagen, dass ich mit den Kilos während und nach der Schwangerschaft einfach viel geerdeter, glücklicher und viel entspannter in Dubai lebe als damals in Deutschland.“

Fiona Erdmann gibt sich nun ganz natürlich

Nun zeigt Fiona Erdmann offen, dass man nach der Geburt nicht unbedingt gleich wieder den perfekten Körper vorweisen kann. „Mir war es einfach als Model, als Person des öffentlichen Lebens wichtig, zu zeigen, dass sich dein Körper verändert. Und das ist völlig normal. Natürlich sehe ich die Fotos der anderen Stars und frage mich, wie bekommen die das hin und warum bin ich so?“ Allerdings setzt das ehemalige Model nun andere Schwerpunkte in ihrem Leben. Denn Gewicht reduzieren will Fiona Erdmann erst einmal nicht. „Natürlich will ich wieder Sport treiben – und ich würde mich freuen, wenn ich nicht Sachen von mir verschenken muss. Ich meine, ich hatte damals Größe 34, jetzt bin ich bei 42. Wenn ich irgendwann wieder Sport mache, dann für das Gefühl, nicht träge zu sein.“ Beim Interview erinnert sich Fiona noch einmal zurück an ihre Zeit bei „GNTM“. Angesprochen auf die Zeit damals sagt Erdmann heute: „Ich wusste natürlich damals einfach noch gar nicht, wo es mich so hinführt. Ich wusste nur, dass ich eine Familie haben möchte. Es macht mich so glücklich, wenn ich mir meinen Sohn anschaue, er mich anlächelt, er seine ersten Zähne bekommt.“ Wie man sieht scheint Fiona Erdmann im Privatleben ihr großes Glück gefunden zu haben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.